Selbständigkeit im Alter

Freiberufliche Tätigkeit im Alter

Aber ist es wirklich so und spielt das Alter eine Rolle in der Stiftung? Selbstständigkeit ist nicht dasselbe wie Unabhängigkeit. Projektleiterin im Feldtest "Altersgerechte Assistenzsysteme in der Wohnungswirtschaft". Das Schaubild zeigt die Aussagen der Befragten zu wichtigen Hilfen für die Selbstständigkeit im Alter. Das Altern an sich ist keine Krankheit.

Es gibt viele Menschen, die sich selbständig machen wollen und somit nicht mehr von einem Unternehmer abhängt.

Es gibt viele Menschen, die sich selbständig machen wollen und somit nicht mehr von einem Unternehmer abhängt. Aber wer traut sich wirklich, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen? Ich habe meine Leserschaft in einer Befragung nach ihrem Alter gefragt, als sie ihr eigenes Unternehmen gründeten. Mehr als 200 Teilnehmer nahmen daran teil. Nachfolgend werte ich die Umfrageergebnisse aus und beschreibe meine eigenen Erlebnisse als Stifter.

Ich habe vor einiger Zeit eine kleine Befragung gestartet: Als Sie Ihr eigenes Unternehmen gründeten, wie lange waren Sie schon dabei? Natürlich ist diese Befragung nur für Selbständige. 243 Lesern haben ihre Stimmen gegeben und das Resultat ist sehr interessant: Wie lange waren Sie schon dabei?

Über die Haelfte der Befragten war zwischen 18 und 29 Jahre jung. So sind es vor allem die jungen Menschen, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen. 2. Mit 31 Jahren habe ich mein eigenes Unternehmen gestartet. Schließlich waren auch 23% der Befragten zwischen 30 und 39 Jahre jung, als sie sich entschlossen, sich selbständig zu machen.

Schließlich waren 6% der Befragten unter 18 Jahre alt und damit minderjährig. Sowohl die 50-59-Jährigen (5%) als auch die über 60-Jährigen (1 Stimme) kamen in der Befragung schlecht weg. Weshalb starten Jugendliche öfter? Die Befragung ergab ein klares Resultat. Jetzt kann man natürlich sagen, dass in meinem Weblog wahrscheinlich etwas jüngeres Publikum mitfährt.

Selbst wenn es für Jungunternehmer Schwierigkeiten gibt, gibt es doch einige Vorzüge. Die Risikobereitschaft junger Menschen ist in der Regel höher, was sicherlich auch daran gelegen ist, dass sie noch keine wesentlichen Verpflichtungen haben. Ältere Menschen, die eine eigene Wohnung haben, sind oft mehr an einem gesicherten Gehalt beteiligt.

Besonders bei der Unabhängigkeit im Internet funktioniert man anfangs sehr, sehr, sehr viel, für wenig Geld. 2. Dennoch arbeiten auch die älteren Firmengründer daran, etwas zu errichten. Es liegt auf der Hand, dass dies auch Gefahren und Schwierigkeiten mit sich bringt. Aber wer schon viel Erfahrung im Berufsleben gesammelt hat und nun sein eigener Herr sein will, weiss, was er will und kann auch sein.

Zudem gibt es ein Finanzpolster, das viele alte Firmengründer bereits aufbauten. Nützlich ist auch ein Ansprechpartner, der Sie unterstützen und Ihnen mehr Geld geben kann. Kein Wunder, dass immer mehr Jugendliche starten. Endlich sind sie noch auf der Suche nach ihrem Weg und die Unabhängigkeit im Internet ist für die jungen Firmengründer interessanter.

Nichtsdestotrotz kann man auch später im Alter starten, was einige Vorzüge, aber auch neue Anforderungen mit sich bringen kann. Mit 31 Jahren habe ich meine Stiftung nicht bedauert und denke, dass dieses Alter sehr gut für die Stiftung ist. Dabei war ich noch klein genug, um viele Ueberstunden problemlos zu machen und die Möglichkeiten und nicht die Risiken zu erblicken.

Inwiefern ich heute, 10 Jahre später, wieder in dieser Gestalt finden würde, ist mir nicht bekannt. Meiner Ansicht nach ist dies für einen Selbständigen sehr bedeutsam, um auf Dauer Erfolg zu haben. Ich würde mich über Ihre Teilnahme an der nachfolgenden Befragung erfreuen.

Mehr zum Thema