Senioren Suchen Senioren

Ältere suchen Ältere

Sie wären auch für einige Senioren sehr willkommen. Bieten Sie Erfahrung an - suchen Sie Erfahrung. Einzelne Senioren, die oft reisen, bevorzugen Seniorengruppen. Sie suchen ruhige und solvente Mieter, die Ihre Wohnung pfleglich behandeln und langfristig dort wohnen wollen, dann vermieten Sie an unsere Senioren. Es ist einfacher, nach einer von einem Träger initiierten Seniorenwohngemeinschaft zu suchen.

Themen des Gesprächs können sein: Flohmärkte in Koeln, Freizeitangebote für Senioren in Koeln, Insidertipps in Koeln fuer Senioren. Insidertipps für Senioren.... Ist da wirklich kein Vorgesetzter?

Kommunikation per E-Mail mit den entsprechenden Providern.

In kurzer Zeit werden Sie hier ein interessantes Angebot vorfinden.

Hamburg, 9. Jänner 2015 - Ältere Menschen benutzen zunehmend das Medium des Internets, um sich über gesundheitliche Themen zu erkundigen, seien es Ernährungshinweise, Arzneimittelinformationen oder Krankheitsinformationen. Immerhin zwei von drei Internetbenutzern ab 65 Jahren (68 Prozent) suchen online ärztlichen Beistand. Auch bei den über 80-Jährigen sind es immer noch 57 Prozentpunkte.

In einer vergleichbaren Studie vor vier Jahren gaben nur 36% aller alten Internetbenutzer an, das Netz zu Gesundheitsfragen zu Rate gezogen zu haben. Im Regelfall ersetzen das lnternet nicht den Arztbesuch." Mit 77% erhalten sie Gesundheits-Tipps viel öfter aus dem Netz als der Mann (61%). Etwa jeder zehnte Ältere (9 Prozent) nimmt ebenfalls über das Netz mit seinem Arzt Verbindung auf.

Wie die Studie belegt, wird das Thema des Internets für Ältere immer bedeutender. Nahezu vier von zehn Senioren (38 Prozent) sind im Netz. 2013 war es nur noch ein knappes Drittel (32 Prozent). Etwa jeder zweite Internetbenutzer über 65 Jahre (46 Prozent) gibt an, nicht mehr auf das Medium des Internets verzichten zu wollen.

Zwar gibt es in allgemeinen Portalen oft Informationen über mehrere hundert Krankheitsbilder, aber es gibt auch spezielle Websites für diese. Beispielsweise informiert die Stiftung Herz-Kreislauf und das DKFZ über Tumorerkrankungen im Netz. Die Deutschen Institute für Ärztliche Dokumentationen und Informationen (dimdi.de) bieten viele Informationen über kostenlose Daten. Wenn Sie sich zur Therapie in ein Spital begeben müssen, finden Sie auch nützliche Hinweise im Intranet.

Mehr zum Thema