Seniorengerechtes Wohnen Rostock

Wohnen in Rostock für Senioren

IHRE ANSPRECHPARTNER FÜR KOMFORTABLES WOHNEN IN ROSTOCK. Im Apartmenthaus neben dem Senioren-Zentrum finden Sie Wohnungen mit altersgerechter, barrierefreier Ausstattung und zahlreichen Zusatzleistungen, die Ihnen den Alltag erleichtern. Behindertengerechtes, seniorengerechtes Wohnen in Rostock. Altersgerechte Wohnungen Rostock (Landkreis) sind die Stichworte, mit denen die meisten Besucher auf diese Seite kommen. in den Bereichen Gesundheit, Soziales und Wohnen.

Vergleiche das Betreute Wohnen in Rostock auf Living

Die mit * gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder. Hinweis Bitte senden Sie meine Anfragen an geeignete Partnerinstitutionen in der Region. Die mit * gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder. Deine Mitteilung beinhaltet illegale Buchstaben oder Worte. Achten Sie bitte darauf, dass Sie keine Verknüpfungen haben. Hinweis Bitte senden Sie meine Anfragen an geeignete Partnerinstitutionen in der Region.

Die mit * gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder. Deine Mitteilung beinhaltet illegale Buchstaben oder Worte. Achten Sie bitte darauf, dass Sie keine Verknüpfungen haben. Hinweis Bitte senden Sie meine Anfragen an geeignete Partnerinstitutionen in der Region. Die mit * gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder. Deine Mitteilung beinhaltet illegale Buchstaben oder Worte.

Achten Sie bitte darauf, dass Sie keine Verknüpfungen haben.

Basisleistungen

Darüber hinaus haben unsere Bewohner die Gelegenheit, an den Events unseres Seniorenvereins mitzumachen. Das Angebot, das dreimal pro Woche stattfindet (z.B. Turnen, Kartenspiele und Kreativnachmittage), ist auf die besonderen Belange der Älteren abgestimmt. Die Appartements sind alle mit Balkon/Terrasse, Lift, Küche, Laminatfußboden, Badewanne oder Dusche ausgerüstet. Im zweiten Schritt wurde unser Service Living um 23 weitere Apartments ergänzt.

Auch unser großer Senioren-Club liegt hier. Seit dem 01.02.2008 können die hochwertig ausgestatteten Appartements des zweiten Bauabschnittes gemietet werden. Es stehen weitere Appartements in verschiedenen Grössen von 44 - 100m² zur Verfügung.

Stadtteil Stadtmitte - Barrierefrei Wohnen: Seniorinnen und Senioren sind auf der Suche nach geeigneten vier Wänden - ÖZ

In Rostock werden laut einer Untersuchung bis 2035 knapp 7000 altengerechte Appartements vermisst. Seit langem haben die Firmen auf die Anforderungen des Marktes geantwortet. Der Bedarf an altersgerechten Wohnflächen ist hoch. Mehr als 6.900 Seniorenwohnungen werden laut der Untersuchung "Wohnen 65plus" des Landesdateninstituts Pestalozzi bis 2035 in der Hansestadt ausfallen. Die Wohnungsbaugenossenschaften haben aber schon lange auf die Forderung geantwortet.

Der Bedarf wird von Alleinstehenden, Älteren und Angehörigen bestimmt", sagt die Pressesprecherin des städtischen Wohnungsunternehmens WLAN. Derzeit stehen 17.000 altengerechte Appartements zur Verfügung. Im Laufe der kommenden zwei Jahre sollen rund 240 neue, meist barrierefreie Apartments entstehen und generationenübergreifend vertrieben werden. Zudem beginnt in diesem Jahr der Neubau von 38 behindertengerechten Appartements am Fritz-Meyer-Scharffenberg-Weg.

Die Wohnungsbaugenossenschaft Warschau hat ebenfalls auf die große Resonanz geantwortet. Obwohl es kein altersgemäßes Wohnmodell gibt, "versuchen wir, die Anforderungen durch Aufzüge und barrierefreie Zufahrten zu erfüllen", sagt Geschäftsführer Dr. Heinzel. Denn: "Viele wollen ihre Heimat nicht verlassen", erklärt sie. "Ältere Menschen wollen nicht mehr ausziehen", sagt der Rostocker Mieterbund Christopher Rudolf.

"Die Appartements müssen umgebaut werden." Die Forderung kann Frau Dr. med. Petra Kirsten untermauern. Der Leiter des kommunalen Seniorenamtes hat sieben bis zehn Untersuchungen pro Tag. "Das haben die Wohnungsgesellschaften verstanden und stellen aus eigener Initiative um, um ihre Bewohner zu halten", sagt sie. Nicht nur die Älteren wollten das, sagt er. "Die Seniorenwohnungen sind auch gut für die jungen Familien."

Servicewohnen für ältere Menschen gibt es seit 1998. "Neue Apartments wurden gerade in der Hartmut-Colden-Straße gebaut", sagt sie. Die Kooperative verfügt über 906 altengerechte Appartements. Aber nicht zwangsläufig müssen die Bewohner darauf achten, dass ihr Haus an ihre Bedürfnisse angepaßt wird. "Jeder kann bei der Wohnungsgesellschaft eine Wohnraumanpassung beantragen", gibt sie den Rat.

Die Wohnungsgesellschaft WLAN verfügt über 17.000 Seniorenwohnungen in nahezu allen Bezirken - entweder im Erdgeschoß oder mit Aufzügen. 906 Seniorenwohnungen bietet die Wohnungsbaugenossenschaft Schiffahrt/Hafen. Im Jahr 2012 wurden 46596 Personen über 65 Jahre registriert. In Rostock wohnten 203.104 Einwohner.

Mehr zum Thema