Seniorenheime Deutschland

Im Jahr 2016 die 30 größten Alten- und Pflegeheime Deutschlands

Postleitzahlenübersicht der Alten- und Pflegeheime in Deutschland. Um Ihnen die passenden Pflegeheime im Postleitzahlengebiet zu finden, haben wir die Pflegeheime in Deutschland nach den ersten beiden Postleitzahlen geordnet. Auf einen Klick finden Sie alle Seniorenheime der gewünschten Region. Senioren-, Alten- und Pflegeheime in Deutschland. Alten- und Pflegeheime können hier gute Dienste leisten.

Im Jahr 2016 die 30 grössten Senioren- und Pflegeeinrichtungen in Deutschland

Unterjährig wurden vier große Geschäfte von namhaften Pflegeheimbetreibern verzeichnet, von denen nur die hälftige Zahl der Top-30-Unternehmen betroffen war. Zusätzlich zum Kauf von 28 Betreuungseinrichtungen durch die deutsche Wohnungsgesellschaft hat der Kauf von 68 Betreuungseinrichtungen durch die französische Asset-Management-Gesellschaft PRIMONY REEIM für Furore gesorgt. Durch die Akquisition von drei Linimed-Wohnungen und den vierzehn Einrichtungen der AGO-Gruppe im Jahr 2016 konnte die Stadt ihren Anteil am Markt weiter ausbauen und nimmt derzeit den zweiten Rang ein.

Das Düsseldorfer Traditionsunternehmen verfügt mittlerweile über mehr als 14.000 Betreuungsplätze an 145 Orten. Zu den beiden französichen Großen kommt mit den beiden Firmen Corian und Orepea ein weiteres europäisches Versorgungsunternehmen nach Deutschland. So hat die belgische Armonea-Gruppe mit der Akquisition von 17 Pflegeheimen der DPUW Deutsche Pflegen im Jahr 2016 den grössten Anteil von 2016 gesichert und verfügt über 82 Standorte in Deutschland, Österreich und Deutschland.

Corian und die Orpea-Gruppe verzeichneten nur ein niedriges Zuwachs. Im vergangenen Jahr haben beide Gesellschaften große Geschäfte thematisiert - im Jahr 2016 dagegen konzentrierten sich beide Gesellschaften auf das organische Wachsen. Seit dem vergangenen Jahr ist die Firma mit 6 operativen Gesellschaften, darunter die Firmen Curanum, Phoenix, Helvita, St. Petersburg, St. Petersburg, Sentivo and Eevergreen sowie die Firma Corian mit 221 Niederlassungen nach wie vor marktführend in Deutschland.

Der Dessauer Konzern hat seine Bettenkapazität im Vorjahresvergleich um rund 500 auf 3.500 Plätze erhöht und damit den 14. Platz erreicht, während die Berliner Unternehmensgruppe um das Fünffache gewachsen ist. Mit der Übernahme der Kurata Pflegeholdinggesellschaft mit 17 Standorten erhöht sich die Anzahl der Betreuungsplätze auf 1.700; bisher hat das Institut drei ambulante Pflegeeinrichtungen mit rund 300 Plätzen.

Die Unternehmensgruppe verpasste gerade den Sprung in die TOP30-Betreiberwertung und belegt derzeit Platz 40. Die erst 2015 neu gegrÃ?ndete Berliner Dorea-Gruppe erweiterte mit der Ãœbernahme der Hamburger Meritus-Gruppe ihren Standort von ursprÃ?nglich fÃ?nf auf 16 Firmen.

Gegründet im Jahr 2013, verfügt die Unternehmensgruppe heute über rund 1.500 Betreuungsplätze an 22 Orten. Das ist kein Zufall - das Top-Management von Carleston und Barbara ist mit Menschen besetzt, die bisher die Betriebe anderer TOP30-Pflegeheimbetreiber geführt haben. Eine Auswertung der Leistungen der großen Anbieter ergibt, dass eine klare Unterscheidung zwischen stationärer und ambulanter Versorgung immer schwerer wird.

Mehr zum Thema