Smart home Neuheiten

Innovationen für das Smart Home von Bosch

Das Bosch Smart Home gibt Ihnen ein Gefühl der Sicherheit, übernimmt auf Wunsch alltägliche Prozesse - und ist einfacher denn je zu bedienen. Smart Home Produkte der "Elgato Eve"-Serie können direkt an das iPhone & Co. angeschlossen werden - von Funksteckdosen und Fenstersensoren bis hin zu Wetterstationen - es wird keine zusätzliche Basisstation benötigt. FEELSMART präsentiert sich als zentrale Plattform für umfassende Smart Home Lösungen. Das coviva Smart Home System ermöglicht die intelligente Steuerung von Heizung, Beleuchtung, Jalousien und Rauchmeldern über Funk.

Intelligente Heimsysteme und Geräte liegen voll im Trend: Sie erleichtern den Alltag, helfen Energie zu sparen und erhöhen die Sicherheit im eigenen Heim.

Innovationen für das Smart Home von Siemens

Smart Home von BSH gibt Ihnen ein sicheres und komfortables Arbeitsumfeld - und ist so leicht wie nie zuvor zu erlernen. Der Universaltaster "Flex" kann ohne Kabel überall im Haushalt installiert und von allen Anwohnern benutzt werden. Wird beispielsweise eines der neuen, voreingestellten "Guten Morgen"-Szenarien per Fingerdruck aktiviert, werden die Rollladen nach Bedarf angehoben, die Heizkörperthermostate auf die vorgegebene Raumtemperatur geregelt und der anschließende Wasserkessel über einen Adapterstecker in der Einbauküche eingeschaltet.

Aber auch für Anwohner, die mit voller Ladung nach Haus kommen und keine Hände freihaben, gibt es eine Lösung: die Sprachbedienung. Mit dem Sprachdienst "Alexa" von Amazonecho können Kamera-Lösungen und das komplette Smart Home Management auf Wunsch ab Sommer 2017 bzw. Frühling 2018 angesteuert werden.

Das Smart Home Management geht mit dem Scenario Management noch einen weiteren Weg: Es vereinfacht den Arbeitsalltag, indem es sich wiederholende Prozesse vollständig selbstständig abarbeitet. Möglich wird dies durch die unabhängige Auslösung von Szenarios zu festgelegten Zeiten - zum Beispiel können Rollladen für den Morgengrauen auf den Tag genau angehoben werden. Wenn zum Beispiel der Bonbonschrank von den Kinder ausgeplündert wird, geht das Licht in der ganzen Ferienwohnung an.

Auf Knopfdruck können über ein sogenanntes Smart Home Application oder über ein sogenanntes Smart Home Application auf dem Universal Switch Szenarios auslösen. Derzeit als intelligente Stand-alone-Lösungen verfügbar, können sie bei Bedarf in die Systemlösung einfließen. So können sie auch über die Smart Home-Applikation oder über den Universaltaster gesteuert werden.

Der " Zwillingswächter " von Smart Home bringt mehr Sicherheit: Dank seiner ausgereiften Dual-Ray-Technologie kennt er gefährliche Situationen besser und verhindert so Falschalarme. Eine Alarmmeldung wird an das Mobiltelefon übermittelt und benachrichtigt entweder per Push-Nachricht oder Direktanruf. Mit den neuen Smart Home Unterputz-Licht- und Rolladensteuerungen von Bosch können Anwender jetzt auch konventionelle Elektroschalter für Rollladen, Jalousie, Markise oder Beleuchtung nachrüsten.

Bestehende Leuchten und Rollladen oder Storen können so als Teil des Smart Home System von Bosch angesteuert oder weiterbetrieben werden. Durch die Integration und Ergänzung von Szenarios, wie z.B. Anwesenheitssimulationen, bietet sie mehr Sicherheit: Hier gibt es die Chance, durch regelmäßige Einschaltung der Beleuchtung oder das Anheben der Fensterläden einen Einbruch in ihrer Abwesenheit zu verhindern, indem eine Präsenz noch realitätsnäher nachgebildet wird.

Mehr zum Thema