Smart home ohne Vertrag

TÉLÉPHONES PORTABLES ET SMARTPHONES

SmartHome Planner der Telekom: Planen Sie Ihr vernetztes Zuhause jetzt mit der Home Base der Telekom. Nichts geht ohne die Telekom SmartHome Home Base in Zusammenarbeit mit dem Telekom SmartHome Service. Wie einfach es ist, Energie zu sparen, zeigt die mobilcom-debitel SmartHome Heizungssteuerung im Praxischeck. Ihr Smart Home Control Center funktioniert ohne Vertrag oder Abonnement! mobilcom-debitel will seinen Kunden den Einstieg in die Heimautomation ohne große Anfangsinvestitionen ermöglichen.

TÉLÉPHONES & TÉLÉPHONES INTELLIGENTS

2 ) Das Starterpaket für Windows Mobile beinhaltet die Home Basis und 2 Tür-/Fensterkontakte für insgesamt 29,99 €. Bei allen neuen Kunden des Service für die ersten 12 Monate mit einer Mindestvertragsdauer von 24 Monate für 4,95 (außerhalb des Aktionszeitraumes 01.03.-31.05.2017 für 9,95 €/Monat). Telekommunikationsunternehmen Deutsche Post AG, 53227 Bonnerland.

RheineEnergie

Die Lizenzvereinbarung zwischen der Firma RhinEnergie AG und dem Auftraggeber sowie die Vertragserfüllung unterliegen ausschliesslich diesen Lizenzbestimmungen. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen eines Auftraggebers, der Kaufmann ist, werden nicht Vertragsbestandteil, auch wenn die Firma RheinEnergie AG ihnen im einzelnen nicht nochmals nachkommt. Das Nutzungsrecht berechtigen den Lizenznehmer zur bestimmungsgemäßen Ingebrauchnahme.

Er ist auf die Dauer des Vertrags begrenzt. Die Registrierung als Nutzer auf der QIVICON-Plattform der Deutsche Telekom AG ist erforderlich. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Montage nach Eingang der Home Basis und der Freischaltung der Anwendung durch Eintragung des Freischaltcodes in die Eingabemaske von Quicon durchzuführen.

Die Automationsregeln müssen vom Auftraggeber nach der Inbetriebnahme genauestens überprüft werden, um Fehlkonfigurationen zu verhindern. Für durch unsachgemäße Verwendung entstandene Beschädigungen haftet die Firma RheineEnergie AG nicht. Handelt es sich bei dem Besteller um einen Konsumenten im Sinn des Handelsgesetzbuches (BGB), d.h. um eine juristische Personen, die den Nutzungsvertrag durch ein so genanntes Fernverkaufsgeschäft, namentlich über das Netz, zu einem Zwecke abschließen, der weder ihrer wirtschaftlichen noch ihrer selbständigen Erwerbstätigkeit zuzurechnen ist, hat der Besteller ein gesetzlich verankertes Rücktrittsrecht.

Dazu zählt folgende Widerrufsbelehrung: Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angaben von GrÃ?nden zu löschen. Das Widerrufsrecht beginnt vierzehn Tage nach Vertragsschluss. RheineEnergie AG, Parkürtel 24, 50823 Koeln, Deutschland, E-Mail: smarthome@rheinenergie. Sie können den Vertrag durch eine eindeutige Mitteilung (z.B. per Fax, per Fax oder E-Mail) aufheben.

Im Falle des Rücktritts von diesem Vertrag erstatten wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Beträge, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahmen der Mehrkosten, die dadurch entstehen, dass Sie eine andere Versandart als die billigste von uns angebotenen Standardlieferungen wählen), sofort, längstens jedoch innerhalb von vierzehn Tagen nach Eingang Ihrer Rücktrittserklärung.

Die Lizenzvereinbarung wird für 24 Kalendermonate (Vertragslaufzeit) abgeschlossen. VerlÃ?ngert der Auftraggeber die Laufzeit nicht vorher, erlischt der Vertrag mit dem Ende der Laufzeit, ohne dass es einer KÃ?ndigung bedÃ?rfte. Die Lizenzvereinbarung erlischt unabhängig von der Laufzeit des Vertrages frühzeitig, wenn die Kooperation mit der QIVICON-Plattform der Deutsche Telekom AG durch die Firma RheinEnergie AG gekündigt wird oder diese ihre Leistungen eingestellt hat.

Abweichend von der Wahl des Anbieters und des Tarifs des Auftraggebers können weitere Kosten für die Kommunikation aufkommen. Im Übrigen ist die Gewährleistung für alle Fälle von Verschulden des Bestellers grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn, es wurde eine vertragswesentliche Pflicht zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung erfüllt, auf deren Beachtung der Besteller vertrauen durfte (Kardinalpflichten).

Bei Softwarefehlern, Datenverlust oder sonstigen Beschädigungen, die sich aus der Installierung oder Verwendung der Anwendung ergeben, übernimmt die Firma rheinEnergie AG keine Haftung, es sei denn, der entstandene Sachschaden wurde von der Firma rheinEnergie AG verschuldet. Soweit die RhinEnergie AG haftbar ist, finden die Haftungsbegrenzungen gemäß 7 (2) dieser Bestimmungen Anwendung.

Das Vertragsverhältnis zwischen den Vertragsparteien unterliegt deutschem Recht. Bei Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist ausschließlicher Gerichtstand für alle Rechtsstreitigkeiten der Sitz des Kunden Koeln, sofern dieser Vollkaufmann, eine juristische Person öffentlichen Rechtes oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Abweichende Bedingungen (3) Der Auftraggeber darf die Rechte und Verpflichtungen aus diesem Vertrag nur mit der vorherigen schriftlichen Genehmigung der Firma RhinEnergie AG auf einen Dritten übergehen.

Mehr zum Thema