Smart home Security

Home Security Test: King Smart Home Security Set

Aber was genau ist Smart Home Security? Ein Smart Home ist die Steuerung von Haushaltsprozessen von überall mit einem Smartphone oder Tablett. Intelligente Haussicherheit bedeutet daher die Steuerung der Sicherheitstechnik im Haus vom Smartphone aus. Drei der beliebtesten Alarmsysteme, die dank der Smart Home Funktion zu intelligenten Wächtern werden. Intelligente Haussicherheit bietet Fernsteuerung und Überwachung für Ihr Zuhause.

Smart-home security test: King Smart Home Security Kit

Hier haben wir das Haussteuerungssystem der Firma devolo erprobt. Nicht nur Einbruchhemmung, sondern vor allem ein intelligenter und integrierter Smart Home Schutz. Besonders sinnvoll ist, dass das Starterpaket, bestehend aus der Steuerung, einem Fenster- und Türkontakt sowie einer Schalt- und Messbuchse, durch weiteres Zubehör bedarfsgerecht nachrüstbar ist.

Auf diese Weise kann das individuelle Smart Home rasch nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden. Zusätzliche Bauteile können dem Gerät auch zu einem späteren Zeitpunkt zugefügt werden oder Module können bei veränderter Lebenssituation einfach entnommen werden. Durch die Kommunikation aller devolo-Zubehörteile über den freien Z-Wave-Funkstandard können diese auch an Z-Wave-unterstützte Produkte anderer Anbieter angeschlossen werden.

Vor allem die Einzelkomponenten haben uns überzeugt. Sie sind optimal auf einander zugeschnitten und funktionieren vorzüglich. Besonders einfach in der Inbetriebnahme und Bedienung ist das Heimautomationssystem der Firma Devolo. ist, kann die Montage der Einzelgeräte beginnen. Auf diese Weise können auch später von uns freigegebene oder von anderen Smart Home-Herstellern angebotene Artikel mit dem neuen Produkt verbunden werden.

Wir haben neben dem Starter-Set auch eine Alarm-Sirene, einen Bewegungssensor und einen weiteren Fenster- und Türkontakt aufgesetzt. Die Installation des Smart Home Settlements ist ebenfalls eine Selbstverständlichkeit. Sie sollten etwas mehr Zeit für die Installation der Sirene einplanen. Bedient wird das Gerät über meine eigene Applikation ("devolo Home Control"). Es ist nicht zwingend notwendig, ein Handy oder Tablett zu benutzen, da es auch von einer Website aus bedient werden kann.

Im Smart Home Umfeld ist die Nutzung über eine Applikation jedoch nützlich und erwünscht. Wenn Sie wissen, wie man mit Smart-Phones und Applikationen umgeht, können Sie die Anwendung von meine debolo nahezu selbsterklärend nutzen. Besonders beeindruckt haben uns die Funktionalitäten von devolo HomeControl. Durch den Türkontakt wird der Benutzer sicher über geöffnete Türe, Fensterelemente etc. informiert.

Der Versand von 15 SMS-Nachrichten ist für Sie kostenlos. Wenn Sie trotzdem per Kurzmitteilung informiert werden möchten, können Sie das Devolo HomeControl-SMS-Paket bestellen. Der Anschluss der Kontaktlinsen kann auch an die Sirene erfolgen, die beim Öffnen der Türe einen lauten Alarmton ertönt. Die Bewegungserkennung von Personen, Tiere und Gegenstände.

Mit der Schalt- und Messbuchse kann der Bewegungsdetektor auch kommuniziert werden. Beispielsweise kann das Leuchtmittel eingeschaltet werden, sobald der Bewegungssensor eine Veränderung erkennt. Der Hauptzweck der Sirene ist es, Diebe abzuschrecken. Erhält die Steuerung ein Warnsignal von einem Bewegungsdetektor oder Fenster- und Türkontakt, alarmiert die Sirene laut mit 110 dB.

Wenn der ausziehbare Wasserdetektor Wasserschäden anzeigt, wird der Benutzer durch die Sirene gewarnt. Sind mehrere Bewegungsmelder oder Fenster- und Türsensoren vorhanden, so wird der Alarmkontakt dargestellt. Ein möglicher Netzausfall in der Sirene wurde von der Firma devolo ebenfalls berücksichtigt. Dabei hat uns das Haussteuerungssystem von devolo in jeder Beziehung begeistert.

Ihr Zuhause wird mit devolo-Produkten zu einem intelligenten Zuhause, um es selbst zu tun. Neben der leichten Montierbarkeit gefiel uns auch das einfache Produktdesign. Für jeden Smart Home Anfänger oder Fortgeschrittenen können wir das Gerät weiterempfehlen. Wir haben die Ware vom Produzenten zu Versuchszwecken zur Verfuegung stellen koennen.

Im Smart Home Security Check haben wir das Gerät der Firma King ausprobiert. Der Satz enthält 1 x Alarmanlage Gateways, 1 x Wi-Fi-Kamera, 1 x Bewegungssensor, 2 x Fenster- und Türsensor, 2 x Fernbedienung und 1 x Sirene. Praxisgerecht kann das Smart Home Security Kit mit Accessoires von King erweitert werden.

So können beispielsweise weitere Fotoapparate oder Buchsen an das Gerät angeschlossen werden. Sie können dann über die Smart Home Application von King gesteuert werden. Alle Komponenten Ihres Smart Home Security Set sind auf einen Blick ersichtlich. Dadurch haben Sie Zugang und können die Einzelgeräte fokussieren oder verwischen.

Darüber hinaus kann das Gerät auch über die Fernsteuerung ein- oder ausgeschaltet werden. Der Betrieb sowohl in der Applikation als auch per Fernsteuerung funktionierte in unserem Versuch perfekt. Als anwenderfreundlich und anwenderfreundlich erachten wir die Handhabung. Abgesehen davon, dass wir einige Kundenbewertungen gelesen haben, können wir nicht feststellen, dass es Fehler im Gesamtsystem gibt.

Bei den beiden Türen - und Fenster-Sensoren gibt es verschiedene Einstellmöglichkeiten, so dass auch eine Verzögerung von wenigen Augenblicken möglich ist. Außerdem haben wir dem Gerät eine IP-Kamera hinzugefügt. Sie unterscheidet sich nicht vom Rest des Systems in Bezug auf Montage und Funktion. Königs IP-Kamera konnten wir zu jeder Zeit steuern und auswerten.

Der Alarm kann einzeln ein- oder ausgeschaltet werden. Der Smart Home Security Satz von King ist ideal als Starter-Set oder für kleine Apartements. In unserem Versuch haben wir gute Erfahrung mit Einbau, Betrieb und Funktion gemacht. Bei unserem Überwachungskamera-Test haben wir weitere Königskameras ausprobiert. Wir haben die Ware vom Produzenten zu Versuchszwecken zur Verfuegung stellen koennen.

Mehr zum Thema