Spielzeug für Behinderte Kinder

volumes

Bei Kindern mit motorischen Beeinträchtigungen freut man sich oft über Spielzeug, das sich bewegt oder Geräusche macht. Breites Sortiment an Qualitätsprodukten zu vernünftigen Preisen für Sie bereit. Behindertenspielzeug spielt eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Motivation, Erforschung und Kognition von Kindern. Durch angepasstes Spielzeug können Ursache und Wirkung, Kreativität, Motorik und Verständnis sinnvoll trainiert werden. Sie finden unter folgender Adresse "Spiele für Kinder und Erwachsene, mit oder ohne Behinderung, Therapiematerial und Geschenke*: http://www.

spielsinn.ch.

volumes

"Abweichende deutschsprachige Aussenpolitik? Sie geht zurück auf das DDR Selbstverständnis als politisch-gesellschaftliche Variante zur Bundesrepublik und auf die Grundsätze von Anti-Imperialismus, Anti-Faschismus, Friedenssicherung und Solidarisierung. Im Laufe ihrer Historie prüfen Diplomatinnen und Diplomatinnen und Politologen am Beispiel der Afrika-Politik, der Zusammenarbeit im UN-System und des Abrüstungskampfes, in welchem Maße die DDR-Außenpolitik diesem Anspruch nachkommt.

Schwäbische Zeitung Baden Freiewalde

Schlechte Aussichten. Der Bezirksschulrat Märkisch-Oderland beginnt eine Spendenkampagne für die Stephanus-Wohnstätte Waldhau. Es handelt sich um eine Spende für Kinder mit Behinderung. Schlechte Aussichten. Das Schulbeirat des Kreises Märkisch-Oderland beginnt heute eine Spendeaktion für die Kinder und Jugendlichen der Residenz "Waldhaus" und des Familienhilfswerks (FED) der Stephanus-Stiftung in der Gemeinde Baden-Badenwalde. Nachdem das House of Social Integrations (HSI) in der Region vor einem Jahr erfolgreich für die Kinder gespendet hat, fordert der Schulbeirat des Kreises nun im ganzen Kreis eine Spende für die Kinder.

"Wir wollen uns als Schulbeirat des Landkreises besser bekannt machen", begründet die Vorstandsvorsitzende Frau Dr. med. Jessica Trittini. Die Neuhardenbergerin repräsentiert die Volksschule des Kreiselternrats und des Kreisschulbeirats, wo ihre Kinder unterwiesen werden. "Wir haben 19 Kinder, die leicht bis mittelmäßig psychisch Behinderte sind", sagt die Direktorin des Wohnheims "Waldhaus" der Stephanus-Stiftung in der Frankfurt am Main in der Freienwalder Strasse, Frau Becker.

Es gibt drei Gruppen von je sechs Kinder, eines mit sieben Jahren. Bei vier der Kinder gibt es mehrere geistige und körperliche Behinderungen. Der überwiegende Teil der Kinder besucht die Laurentius-Schule in der Nähe von München oder die School am Wall in Würzburg. Besuch der Albert-Schweitzer-Schule in der Freienwalder Altstadt. Das Familienhilfswerk der Stephanusstiftung kümmert sich derzeit um 250 Personen.

Es hilft schwerbehinderten Kinder bei der Ausübung sinnvoller Freizeitaktivitäten, damit ihre Mütter und Väter während dieser Zeit zum Doktor gehen, shoppen oder ganz entspannt sein können. "„Wir holen nur Naturalspenden ein“, betont sie. Exemplarisch erwähnt sie unter anderem Spielzeug, Kinderbekleidung, Bücher, Puppenkinderwagen, Puppenstühle, Puppenmöbel oder aber auch Kleinkinderwagen. Nach Angaben der Vorsitzenden des Kreisschulbeirats hatte ein Unternehmen aus Neuenhagen nahe Berlins Kinderbekleidung in Kartons geliefert.

Spielzeug, das die Kinder zur kreativen Arbeit motiviert, ist das Beste. "Ab heute werden wir in allen Gemeinden Flugblätter ausgeben, um auf unsere Spendenkampagne hinzuweisen ", sagt sie. Die Gymnasien in Sellow und in der Volksschule in Neuenhardenberg stehen als Sammelpunkte zur Verfügung, erläutert sie. Um dass niemand aus dem Raum und Umgebung nach Neuenhardenberg oder in die Stadt reisen muss, um eine Schenkung zu machen, die anschließend nach Hause kommt, sind die InitiatorInnen auch gerne dazu da, die Spenden in Naturalien zu sammeln.

Für diese Verkehre wird dann ein weiterer Tag angegeben. Mit der Spendenkampagne will Frau Dr. med. Jessica Tryptow-Klingen mehr Menschen für die Tätigkeit des Kreisschulbeirats begeistern. "Vielen ist nicht einmal bewusst, dass wir existieren", sagt der Ausschussvorsitzende aus eigener Erprobung. Dem Schulbeirat gehören 16 Personen an:

"Wir werden zu wesentlichen Fragen konsultiert", fügt sie an. DarÃ?berhinaus wird auch der Kreisschulberater gehört, wenn die drei anderen AusschÃ?sse nicht mehr mit einem bestimmten Themengebiet vorankommen. "Wir wollen sicherstellen, dass wir in Zukunft nicht mehr ignoriert werden", fügt der Vorstandsvorsitzende hinzu.

Mehr zum Thema