Stadtwohnen Gmbh

Städtebau: Grün erobert die Stadt

Wie beurteilen andere Kunden die Stadtwohnen GmbH in Leipzig? Die Stadtwohnen GmbH. Der Fokus liegt auf dem urbanen Wohnen und dem Trend "zurück in die Stadt". Mehr und mehr Menschen entscheiden sich bewusst für das Leben in der Stadt und eine urbane Identität. Die Stadtwohnen GmbH.

Städtebau: Grüne Städte erobern die Städte

Geradezu als " Zukunftsstadt " gilt das Bielefelder Land. Zugegeben, das ist schon eine ganze Zeit her: In den 1960er Jahren haben die Städteplaner dort erkannt, was sie unter einer organischen Stadtarchitektur verstehen. Es war die erste autofreundliche Großstadt der Bundesrepublik. Sie haben den Zwischenraum mit großen Wohnhäusern und viel Zement ausgefüllt. In der Zwischenzeit drängen die Verantwortlichen die Menschen eindringlich, umzukehren, und deshalb arbeitet man wieder an der Zukunftsstadt selbst.

Dann werden sie bald anders aussehen: hübscher, gesundheitsfördernder und "so umweltfreundlich wie möglich". Nur jeder Fünfte ist der Meinung, dass es in naher Zukunft mehr Grünes in seiner Umwelt gibt. Daran arbeitet die Stadtentwicklung, auch in den Bielefelder. Die Angaben zum Thema Urban Green zeigen: Im Laufe der Jahre haben mehrere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bewiesen, dass zu wenig Green und zu viel Concrete die Menschen langfristig erkranken lassen.

Andererseits können die Auswirkungen nachgewiesen werden: "Mehr Grünes macht den Menschen gesund, wie viele Studien belegen", sagt der Forschungsgruppenleiter Urban Landscape & Health an der Uni und zeigt, "dass mehr Grünes vor allem die Seele betrifft. Wer mehr Grünflächen betrachtet und sich in Garten und Park bewegt, ist ausgewogener, seine Laune bessert sich und erholt sich rascher vom Stress", sagt er.

Andernfalls würde dies kein Umfeld schaffen. Green reduziert den arteriellen Druck und das kardiovaskuläre Krankheitsrisiko, ungeachtet des sozio-ökonomischen Zustandes der Testpersonen. Eine wegweisende Untersuchung zeigte, dass Patienten im Krankenhaus rascher heilten, wenn sie eher auf einen Baum als auf eine Mauer schauten.

Städter, die auf Parkanlagen oder grünen Äxten wohnen, fahren durchschnittlich viel mehr km zu Fuss oder mit dem Fahrrad, was sich auf ihre eigene gesundheitliche Situation auswirkt. Darüber hinaus fördert städtisches Grün die "soziale Gesundheit", wie die Gesundheitsforschung es nennt, wenn man sich regelmässig in Parkanlagen zum Barbecue und zu Vorträgen trifft.

Mehr zum Thema