Telekom Smart home Produkte

Produkte von Telekom Smart Home

Alte elektrische Geräte, neu integriert Automatisierung von Situationen mit SmartHome App; Auslösung des Magenta SmartHome Alarmsystems; einstellbare Empfindlichkeit zur Reduzierung von Fehlalarmen; Lichtsensor-Funktionalität: sendet periodisch Lichtwerte in den Grundzustand; einstellbare Wandhalterung für optimale Abdeckung.

Die Smart Friends Box steuert und koordiniert Ihre Smart Home Geräte. Binden Sie ein Gerät in die SmartHome Home Base ein? Mit welchen Produkten ist Magenta SmartHome kompatibel? Telecom / Der Speedport Smart beherrscht auch ULE und damit Smart Home.

Smart-Home - ein Zukunftsmarkt

Smart-Home ist ein zukunftsträchtiger Markt, sagt Dr. med. Niek Johann van Damm, Mitglied des Vorstands der Deutschen Telekom AG und CEO der Telekom Deutschlandgruppe. Mr. van Damme, benutzen Sie SMART HOME von der Telekom selbst? Als Innovationsvorstand möchte ich neue Produkte und Dienstleistungen der Deutschen Telekom ausprobieren - und den Kolleginnen und Kollegen auch aus Kundensicht unmittelbares Feedback aussprechen.

Auf der SMART HOME war ich am Anfang gespannt, wie sich die Endgeräte in den Arbeitsalltag einfügen und welche Einsatzmöglichkeiten die dazugehörige Applikation hat. Weshalb ist der Smart Home Market für die Deutsche Telekom so attraktiv? Smart-Home ist ein zukunftsträchtiger Teilmarkt. Für die meisten Smartphone-Nutzer ist diese Technik aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken.

Was gedenkt die Deutsche Telekom in diesem Bereich zu tun? Eine der Kernkompetenzen als einer der führenden Anbieter in der Telekommunikation ist die Innovation. Als Pioniere neuer Techniken setzen wir Maßstäbe und bieten Ihnen verlässliche und qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen. Damit wir Ihnen Neuerungen so rasch und elastisch wie möglich bieten können, haben wir auch das Partnerschaftsprinzip als eine von vier Pfeilern in der Strategie der Deutschen Telekom festgeschrieben.

Existenzgründer erkennen neue Tendenzen und Tendenzen in der Regel früher, können rascher handeln und sind oft beweglicher als große Firmen. Dies ermöglicht es uns, flexibel zu handeln und unseren Kundinnen und Kunden interessante Produkte anzubieten. Weltweit arbeitet die Deutsche Telekom mit großen und kleinen Kooperationspartnern zusammen. Unser Claim hier lautet: Unsere Gesellschafter sollen sich mit ihren Angebot an die Telekommunikationswelt genauso leicht an einen " Steckverbinder " anhängen.

Inwiefern ist dieses Funktionsprinzip der Steckdosenleiste bei SMART HOME anwendbar? Unsere Smart Home Offerten beruhen auf dieser Technologie. Nicht nur auf der Ebene der Plattform, sondern auch auf dem Betonprodukt selbst. Bei der SMART HOME-Applikation der Telekom kommen bereits jetzt Fotoapparate von D-Link, Miele-Haushaltsgeräten sowie die Lichtsteuersysteme Philipps Farbton und Oszillator von Siemens zum Einsatz.

Apples und Googles ganze Kraft kommt in den Smart Home Market. Auf der anderen Seite helfen diese Firmen, die Entwicklung von Smart Home zu beschleunigen. Letztendlich will der Konsument ein einfaches, modulares, kompatibles und zukunftssicheres Gesamtsystem - wer diese Kundenwünsche am besten umsetzt, wird im Smart Home Bereich Erfolg haben.

Was wird das Smart Home der nächsten Jahre sein? Smart-Home trägt dazu bei, unser tägliches Handeln sicher, komfortabel und energieeffizient zu machen. Bei einem Ausfall von Haushaltsgeräten wird der Service-Techniker künftig selbstständig informiert. Der Seniorenwohnen wird auch in den kommenden Jahren eine große Bedeutung haben. Smart-Home wird neue Möglichkeiten und Dienstleistungen bereitstellen.

Mehr zum Thema