Vergünstigungen für Behinderte

Oft ist die Behinderung mit erheblichen Mehraufwendungen für die Eltern aufgrund einer Behinderung verbunden. (außer bei ganzjähriger Pflegegeldzahlung) und/oder Diätverpflegung (mit entsprechendem Zusatzeintrag im Behindertenausweis). Für Schwerbehinderte gelten grundsätzlich die gleichen Kündigungsschutzregelungen wie für alle Mitarbeiter. Der Rabatt ist über den Händler erhältlich, der in der Regel eine Rückerstattung gewährt. Schwerbehinderten wird durch das Schwerbehindertengesetz und eine Reihe weiterer gesetzlicher Bestimmungen eine Vielzahl unterschiedlicher Leistungen gewährt.

Kraftfahrzeugsteuer für schwer behinderte Menschen - Leistungen & Ausnahmen

Die Kraftfahrzeugsteuer ist für jedes für den Strassenverkehr zugelassene Fahrzeug vom Eigentümer zu zahlen. Behinderte können Leistungen in Abhängigkeit von Natur und Ausmaß ihrer Behinderung in Anspruch nehmen. In einigen Fällen kann die jährliche Kraftfahrzeugsteuer ermäßigt oder ermäßigt werden.

Zusätzlich können schwerstbehinderte Personen mit Personalausweisen mit folgenden orangenen Aufdrucken eine vollständige Freistellung beantragen: "H" für hilflose, "aG" für besonders behinderte Personen. Für schwerstbehinderte Personen, die einen Personalausweis mit einem orangenen Aufdruck mit folgender Kennzeichnung besitzen, ist eine Halbierung der Kfz-Steuer zu erwarten: ohne explizite Kennzeichnung.

Wichtiger Hinweis: Um sich für die 50% Ermässigung zu qualifizieren, müssen sich Behinderte dafür entschieden haben, nicht kostenlos zu reisen. So können Sie bei Bedarf zwischen freier Fahrt und Steuererleichterung umschalten - aber nicht beide Vorteile haben. Die Zollbehörde vermerkt dies auf dem Ausweis. Diese Steuerermäßigungen sind vom Gesetzgeber an eine Reihe von Bedingungen gebunden, die wir nachfolgend aufführen: Nur ein einziges Auto kann für eine Reduzierung in Frage kommen, das kann ein Auto, ein Motorrad oder ein Wohnmobil sein.

Entscheidend ist, dass das Auto zur Beförderung und nicht zum gebührenpflichtigen Verkehrsmittel wird. Der Rabatt muss angemeldet werden. Der Wagen muss auf den Invaliden registriert sein. Wird er für die Beförderung des Schwerbehinderten zu privatem oder beruflichem Zweck verwendet, kann die Steuererleichterung problemlos in Anspruch genommen werden.

Auch wenn Sie z.B. Sportgerät oder Reisegepäck für den privaten Gebrauch transportieren wollen, können Sie Trailer verwenden. Allerdings kann der Auflieger nicht in die Steuererleichterung aufgenommen werden, die nur für das Abschleppfahrzeug gültig ist. Sogar ein Aufenthalt mit einem Wohnwagen hat keine nachteiligen Auswirkungen auf die Steuererleichterung oder Steuerbefreiung für Ihr Abschleppfahrzeug.

Soweit Dritte das abgabenbegünstigte Kraftfahrzeug für Beförderungen zwischen Wohnort und Arbeitsplatz oder für Reise- und andere eigene Zwecke verwenden, hat dies eine steuerschädigende Wirkung. Liegt die Reise jedoch im Sinne der Bewegungs- oder Hauswirtschaft des Menschen mit Behinderung, ist die Nutzung des steuerlich begünstigten Fahrzeugs auch durch Dritte zulässig. Zum Beispiel, wenn Sie das Auto zu einer Behinderung zur Instandsetzung mitbringen oder selbst in Empfang nehmen, gibt es keine Schwierigkeiten in der steuerlichen Betreuung.

Selbst wenn ein anderer behinderter Mensch im Haus des Menschen mit den gleichen Steuervorteilen wohnt und das Auto nutzt, gibt es keine Einschränkungen zu fürchten. Sie sollten diese Richtlinie unbedingt beachten, denn sobald eine steuerbeeinträchtigende Nutzung feststeht, gilt die vollständige Steuerschuld für wenigstens einen ganzen Monat - auch wenn das Auto für einen geringeren Zeitabschnitt anderweitig verwendet wurde.

Daher ist es ratsam, den Kunden von Anfang an zu unterrichten, wenn das Fahrzeug für andere Zwecke als den vorgesehenen verwendet werden soll, z.B. für eine Ferienreise eines Dritten. Diese berechnet die Kfz-Steuer für den jeweiligen Abrechnungszeitraum, jedoch auf der Grundlage von zumindest einem nicht zweckgebundenen Einsatz. Der Steuernachlass bzw. die Steuerbefreiung bleibt dann wie üblich bestehen.

Je nach Behinderungsgrad können Menschen mit Behinderungen in den Genuss von Steuervergünstigungen oder Steuerbefreiungen für ein Auto ihrer Wahl kommen, wenn sie die ÖPNV nicht kostenlos nutzen. Sie sollten unbedingt die Anforderungen und Vorschriften für Ihr Auto einhalten, um eine strafrechtliche Verfolgung wegen steuerlicher Hinterziehung zu vermeiden.

Mehr zum Thema