Wer hat Anspruch auf Betreutes Wohnen

Unternehmensphilosophie | Menschenbild | Anspruch

Die optionalen Leistungen werden zusätzlich abgerechnet, wenn sie in Anspruch genommen werden. Eine Pauschale für die Kosten des Betreuten Wohnens ist leider nicht möglich. Schließlich haben Sie Ihr ganzes Leben lang in die Pflegekasse eingezahlt und warum sollten Sie jetzt keinen Anspruch darauf haben. Eine ambulante Pflegedienstleistung hat entweder ihre Zentrale. Das Betreute Wohnen wird auch im Rahmen von Mehrgenerationenprojekten, Altbausanierungen oder luxuriösen Seniorenresidenzen angeboten.

Unternehmensphilosophie | Menschenbilder | Anspruch

Das Motto von Pierre Tillich: "Wir wohnen nicht zum Wohnen, wir wohnen zum Leben!" heisst nicht nur "Ich habe eine Wohnung, ich werde betreut", sondern auch Unabhängigkeit, Entfaltung und die Chance zur Teilnahme an community.living heisst, ein Haus zu haben, von dem aus ich die ganze Erde erobern kann.

Für einen Erwachsenen ist es üblich, in seiner eigenen Ferienwohnung zu wohnen, sein eigenes Zuhause nach seinem eigenen Stil zu errichten. Alle haben das Recht, so zu wohnen, wie sie wollen. Die Menschen mit einer psychischen oder Mehrfachbehinderung haben diese Sehnsüchte, Nöte und Gefühle wie jede andere Person in der Gemeinschaft, aber sie brauchen Unterstützung, um sie umzusetzen - einige mehr, andere weniger!

Es ist unser Bestreben, Menschen mit Behinderungen im ambulanten Wohnen im OBERBERBERGISCHEN KRANKENHAUS die nötige Hilfestellung zu geben, um ihnen den Weg zu einem eigenverantwortlichen Leben zu ermöglichen, ohne sie zu sehr zu entlasten. Das Leben hat viele verschiedene Arten und Weisen.

Egal, ob eine Person lieber allein, als Ehepaar in einer WG oder in einer WG mit Freundinnen und Bekannten lebt, wir achten auf die Beteiligung und Eigenverantwortlichkeit des Individuums, um ein selbst bestimmtes und eigenverantwortliches Wohnen zu gewährleisten. Individuell heißt, die eigene Persönlichkeit mit einem Höchstmaß an individueller Befriedigung zu entfalten.

Der Wunsch und die Nöte von Menschen mit Behinderungen haben bei uns oberste Priorität! Menschen mit Behinderungen helfen wir, ihre Geschichte, ihre Person und ihre Beeinträchtigungen für sich selbst zu akzeptieren.

Betreute Wohnen: Anspruch auf Leistungen der Krankenversicherung besteht

Fazit: Die Krankenversicherung muss einen Toilettendeckel aufbringen. Wenn Sie in einer Einrichtungen des sozialen Wohnungsbaus wohnen, haben Sie Anspruch auf Zusatzleistungen der Krankenversicherung. Der Fonds kann also auch die Toilettensitzkosten tragen, wie aus einem Beschluss des Landessozialgerichtes Nordrhein-Westfalen (Az.: 16Kr 791/14 B ) ersichtlich ist, auf den sich die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) bezieht.

Zum Beispiel: Der Mann lebt in einer Alteneinrichtung mit Betreutes Wohnen in der eigenen Wohneinheit, ist aber auf Betreuung angewiesen. 2. Sein Gesuch um einen WC-Aufsatz wurde von der Krankenversicherung abgelehnt. Anschliessend hat der Mann Rechtsbeistand beantragt, um seinen Anspruch gegen die Krankenversicherung geltend zu machen. Der Urteilsspruch: Der Mann war vor dem staatlichen Sozialgericht geglückt.

Während der Untersuchung des Falles befand das staatliche Sozialgericht, dass ein WC-Aufsatz ein zugelassenes Mittel sei. Deshalb besteht in solchen Faellen ein grundsaetzlicher Anspruch gegen die Krankenversicherung.

Mehr zum Thema