Wohnen auf dem Bauernhof zur Miete

Leben auf dem Bauernhof zu vermieten

Wer einen Bauernhof mietet, erfüllt sich vielleicht schon seit seiner Kindheit einen Traum. Von einem Bauernhof mit vielen Tieren hat man schon immer geträumt. Sofort oder nach Vereinbarung vermieten wir einen lichtdurchfluteten, mehrstöckigen Teil des Hauses mit viel Charme. Appartement mit Innenhof zur Miete Pferdehaltung möglich. Eine Farm bietet viel Platz, denn meistens gibt es andere Nebengebäude zum Haupthaus, die zu einem Wohnzimmer umgebaut wurden.

Was bevorzugen die Menschen in Deutschland?

Demnach ziehen es die Bundesbürger keinesfalls vor, in große Städte mit zentralen Verbindungen zu ziehen - die Vorliebe für das Vaterland zeigt sich in den Resultaten. Rund 29% der Teilnehmer geben an, lieber auf dem Lande zu wohnen, 25% würden eine kleine und 24% eine mittlere und nur 19% eine große Stadt bevorzugen.

Besonders stark ist der ländliche Lebenswille bei den Familien: 39% aller Haushalte würden lieber mit ihren Kinder in ein kleines Dörfchen umziehen und nur 11% würden gerne in der Grossstadt leben. Unter den bis zu 30-Jährigen gibt es eine deutliche Präferenz für die Grossstadt (33%), die jedoch mit steigendem Lebensalter deutlich abnimmt:

Dieser Anstieg ist vor allem in der Popularität des ländlichen Lebens zu erkennen: Während nur rund 21% der Menschen bis zum 30. Lebensjahr auf dem Lande wohnen wollen, sind es mehr als 30% der über 40-Jährigen. Aber auch Menschen mit einer Vorliebe für das ländliche Umfeld haben gewisse Vorstellungen von ihrem Lebensumfeld.

Der individuell und abgelegene Bauernhof ist nicht notwendigerweise das Anliegen der Wünsche: Vielmehr wird auf gute Einkaufsgelegenheiten geachtet, die von 83 % der Teilnehmer als "besonders wichtig" eingestuft werden. Immobilie oder Miete? Rund 50% der Umfrageteilnehmer waren Pächter. Davon wollen rund 20% in naher Zukunft Wohnimmobilien ankaufen.

Die Hausbesitzer waren mit der derzeitigen Wohnungssituation sehr zufrieden (95%), verglichen mit nur 74% der Mieterschaft. Aber was kostet es, ein Haus zu kaufen? Am " Vorreiter " müssen die Bewohner ca. 9,4 Netto-Jahreseinkommen für den Kauf einer Wohnung zahlen, in Deutschland ca. 7,9 und in Deutschland ca. 7,8 Netto-Jahreseinkommen.

Rund 61% der Umfrageteilnehmer achten besonders auf die Isolationseigenschaften und den damit verbundenen geringen Stromverbrauch. Überraschend war die scheinbare Unkenntnis über die Altersgerechtigkeit der Wohnung: Etwa 70% der über 50-Jährigen leben in einer nicht altersgerechten Wohneinheit und nur etwa 23% der Umfrageteilnehmer berücksichtigen dieses Merkmal beim Kauf eines Wohnumfeldes - obwohl eine große Anzahl der Umfrageteilnehmer angaben, in ihrem eigenen Wohnumfeld leben zu wollen, wenn sie älter werden.

Vielen der Untersuchten scheint das Thema sorgenfreies Wohnen im hohen Lebensalter nicht genügend bekannt zu sein.

Mehr zum Thema