Wohnen Cottbus

Wohn-Cottbus

Im Stadtteil Spremberg in einem neuen, modernen Neunfamilienhaus. Sachsendorf ist heute der günstigste Stadtteil in Cottbus. Mietwohnungen Cottbus, Mietwohnungen Cottbus, vom Makler und privat angebotene Wohnungen: Wohnungen, Wohngemeinschaften, Zimmer (möbliert und unmöbliert). Inserieren Sie jetzt kostenlose Wohnungen in Cottbus! Suchen Sie eine Wohnung in Cottbus?

Wohnung & Appartement suchen in Cottbus

Cottbus ist bundesweit als geschichtsträchtige Altstadt und Hochschulstandort bekannt. Allerdings kann die Großstadt, deren Bevölkerung immer etwas über oder unter 100.000 liegt, wesentlich mehr Punkte sammeln. Zahlreiche spannende Bauvorhaben und die reizvolle Landschaft machen Cottbus zu einer idealen Adresse für Vermieter und Nachfrager.

Nach Potsdam ist und bleibt Cottbus die zweitgrößte Metropole Brandenburgs. Während Cottbus 1976 zum ersten Mal die 100.000er-Grenze überschritt, hatte es 1989 mit knapp 130.000 Menschen seinen Höhepunkt erreicht. Erst durch die Integration mehrerer Kommunen konnte Cottbus den Rang einer Grossstadt beibehalten werden. Im Jahr 2007 wies die Hansestadt einen Wohnungsleerstand von 7.100 Wohneinheiten auf.

Dabei geht die Landeshauptstadt davon aus, dass die Leerstandsraten weiter steigen, d.h. auch die Baukonjunktur, die sich jedenfalls auf Eigentumswohnungen begrenzt, zurückgehen wird. Cottbus ist in der Regel sowohl bei den Miet- als auch bei den Einkaufspreisen unter dem Bundesdurchschnitt. Die weiter steigenden Leerstandsraten werden die Hauspreise bis zum Inkrafttreten der Restrukturierungsmaßnahmen der Hansestadt auf niedrigem Stand belassen.

Brandenburg ist eines der kostspieligsten Wohngebiete in Cottbus. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass es hier kaum große Wohnanlagen im Plattenbaustil gibt, sondern vor allem Ein- und Zweifamilienhäuser. Der Mietpreis für eine 120 m2 große Ferienwohnung beträgt ca. 1.100 EUR. Ein Appartement im ebenfalls familiengerechten Ortsteil Spremberger Vorstadt ist billiger.

Bei einer familienfreundlichen 3-Zimmer-Wohnung mit ca. 60 m2 müssen Sie ca. 500 EUR warme Miete aufbringen. Schon jetzt gibt es 35 m2 für ca. 300 EUR warme Miete. Die Stadt Cottbus gliedert sich in 19 Bezirke, die sich baulich und wohnlich zum Teil erheblich von einander abheben. Der beliebteste Bezirk in Cottbus ist seit langem die Innenstadt.

Die Innenstadt zeugt von fast 2000 Jahren Stadtleben. Der Alte Markt ist auch ein Beweis für die alte Pracht der Altstadt als Handelsplatz. Das Stadtzentrum von Cottbus ist das wirtschaftliche und zugleich kulturelles Herz der Metropole. Durch die zentrale Verkehrslage ist ein ruhigeres Wohnen im Stadtzentrum möglich, da der Großteil des Verkehrs über das Stadtzentrum geleitet wird.

Der Vorort Spremberg und Schmellwitz sind dagegen ein gutes Beispiel dafür, was im Zuge der Neustrukturierung in Cottbus abläuft. Das ruhige Quartier des Vorortes Spremberg in direkter Nachbarschaft zur Spree hat sich zu einem reizvollen Mehrgenerationenviertel gewandelt. Der von der Stadtverwaltung geförderte Abbau reduzierte die Wohnfläche und schuf neue Grünanlagen.

In Cottbus gibt es sowieso viele davon. Auch das Wohnimage des Stadtteils Spremberg wird dadurch begünstigt, dass der Bezirk von hohem Plattenbau weitgehend verschont wurde. Seit 1990 steht die Verbesserung des Wohnumfeldes im Mittelpunkt der Cottbuser Bebauung. Nach wie vor dominieren große Plattenbausiedlungen vom Bauart P2 das Stadtgefüge.

Wesentlich geringer sind die meist renovierten, wilhelminischen Althäuser, vor allem in der Innenstadt und in den Innenstädten früher eigenständiger Kommunen wie dem Vorort Spremberg. Etwas weiter außerhalb des Stadtzentrums, wie etwa in Brandenburg, gibt es freistehende Wohnhäuser, in denen auch Appartements zur Verfügung stehen. Die Stadtentwicklung in den nächsten Jahren wird wesentlich davon abhängig sein, wie sich der Leerstandsgrad entwickeln wird und inwieweit die städtebaulichen Massnahmen Wirkung zeigen.

Mehr zum Thema