Wohnen im Alter Winterthur

Leben im Alter

Die Selbstbestimmung und Unabhängigkeit sind zunehmend zentrale Wünsche für das Leben und Leben im Alter. In ihrer gewohnten Umgebung - ihrem Zuhause - wollen viele Menschen so lange wie möglich leben. Die anderen ziehen es vor, früh in ein Altersheim zu ziehen. Mietappartements, Seniorenwohnungen und Geschäftsräume an der Etzbergstrasse in Winterthur-Seen, in der Nähe des Bahnhofs, Einkaufszentren und Schulen. Leben im Alter: gestern - heute - morgen.

Leben im Alter

Selbständigkeit und Selbständigkeit sind mehr und mehr die zentralen Wünsche nach Lebensqualität und Alter. In ihrer gewohnten Umwelt - ihrem Heim - wollen viele Menschen so lange wie möglich wohnen. Die anderen ziehen es vor, früh in ein Seniorenheim zu ziehen. Winterthur offeriert älteren Menschen ein vielfältiges Angebot an Wohnen und Betreuung.

Mit den Seniorenzentren, der Altenhilfe und den Betreuungsangeboten für die individuelle Lebensgestaltung, für Geborgenheit und Wohlbefinden in der dritten und vierten Lebensphase. Gern beraten Sie die Wohnraumberatung für Senioren zum Wohnen oder unterstützen Sie bei der Registrierung in den Seniorenzentren. Umfangreiche Information zum Themenkomplex "Wohnen im Alter" im Allgemeinen können Sie auch beim Altensforum der Winterthurer Innenstadt einholen.

Altersheim

Auf dem Areal des Seniorenzentrums befindet sich die Seniorenwohnung. Mitten in einem gepflegtem Garten mit Fischweiher und Einfriedung für freche kleine Ziegen sind die Seniorenwohnungen dank ihrer Nähe zu Winterthur ideal für erholsame Tage an der Luft. Im nahegelegenen Stadtzentrum von Obeni findet man Aktivität und vieles mehr.

In den Altenwohnungen an der Stadlerstrasse 162 in Winterthur finden sich die idealen Voraussetzungen für ältere Menschen, die ihren Lebensalltag noch selbständig führen können. So sind die 1-Zimmer-Wohnungen ausgestattet: Aufenthaltsräume auf jeder Etage: Für die Veranstaltung und für spannende Ereignisse sorgt das Oberi-Altenzentrum in der Stadlerstraße 164 - in direkter Nachbarschaft zu Ihrer Ferienwohnung.

In den Wintermonaten ist das Altersheim durch den Anschluss im Keller leicht erreichbar.

Übersicht über die Leistungen bei Wohn- und Pflegeformen

„Wo wÃ?rde ich gerne leben, wenn ich einmal betagt bin? Leben im Alter ist ein zentrales Anliegen für uns alle unter für Das Wohnheim bedürfnisse älterer Menschen sind jedoch sehr verschieden; sie sind geprägt aus den unterschiedlichsten Lebens- und Lebenserfahrungen. Mitentscheidend ist auch die persönliche Lebensumstände, wenn man sich im Alter für die eine oder andere Unterkunftsform für entschließt, etwa ob man bei guter Verfassung oder schon etwas Zerbrechliches ist, ob man allein oder mit einem Lebenspartner oder einem Lebenspartner zusammenlebt.

Es wird davon ausgegangen, dass diese Lebensform in den nächsten Jahren noch weiter zunimmt, denn ältere Menschen sind heute viel länger rüstig und tätig. Wenn jedoch mit dem Alter physische oder andere Schwächen auftreten, stimmt die Privatwohnung oft nicht mehr mit den veränderten Erfordernissen überein. Also vielfältig wie die Bedürfnisse für leben im Zeitalter, so sind auch vielfältig die passenden Möglichkeiten in der Winterthurerstadt.

Das ist das Anliegen des Stadtrats, das er mit seiner Alterspolitik anstrebt. Hoffentlich findest du die für du geeignete Unterkunft im Alter und so lange wie möglich in der Winterthurer Vorstadt fühlen. leben in einer Einrichtung Wenn Sie sich für eine Einrichtung unter für entschieden haben, können Sie unter wählen zwischen unterschiedlichen Wohn- und Betreuungsformen wählen.

In Winterthur gibt es neben der Gemeinde führen auch Privat- und gemeinnützige Trägerschaften Vorsorgeeinrichtungen. In den alten Seniorenheimen wird das Angebotsspektrum verstärkt auf pflegebedürftige ausgerichtet. Im Broschüre sind die Wohnungsangebote der vergangenen Alten- und Pflegeheime u. a. in der Spalte "Wohnen und Pflege" unter ˜ zu finden. Sonderformen des Wohnens wie Wohngruppen und Temporärangebote werden unter aufgeführt und für alle anderen Institutionen direkt an die entsprechende Adresse beschrieben.

RECORDING CONDITIONS Die städtischen Einrichtungen berücksichtigen sind in erster Line die Bewohner von Winterthur. Besuche Alle Altersheime und Wohnheime geben Ihnen und Ihren Familienangehörigen die Möglichkeit, sie zu besuchen. FINANZIEREN Auch nach dem Beitritt zu einer Einrichtung, für Ihre finanziellen und verwaltungstechnischen Belange liegen in Ihrer Hand.

Kontaktieren Sie bitte für AHV/IV-Zusatzleistungen sofort. Wenn Sie Unterstützung für Ihre Verwaltungsangelegenheiten nutzen möchten, stellt Ihnen Pro Senectute* diverse Service- und Dienstleistungspakete zur Verfügung. Steuervorschriften oder Preisliste erhalten Sie kostenlos bei den Seniorenwohnungsberatungsstellen* oder bei den Einrichtungen.

CATERING Die Einrichtungen bietet Ihnen einen attraktiven Catering-Service. Grundvoraussetzung ist in jedem Falle, dass Sie sich um Ihr Haustier kümmern können und die anderen Anwohner nicht gestört werden. FREIZEIT UND KULTURANGEBOTE Die Seniorenzentren bietet ihren Einwohnern vielfältige Design, Beschäftigungs und Unterhaltungsmöglichkeiten.

RIGHTS Gemäss Nach dem Krankenversicherungsgesetz des Kanton Zürich haben Sie als Einwohner das Recht, über über Ihre Rechte und Aufgaben in einer Einrichtung zu informieren. Ebenfalls die Bundesheime und Einrichtungen führt in den Basen für verantwortlich handelnd in Alters- und Pflegeheimen "die Rechte und Verpflichtungen für den Bewohnern auf.

Nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Anwohner leisten einen großen Beitrag zu einem gelungenen Atmosphäre und einem schönen Miteinander. Nebst dem Ombudsmann der Gemeinde Winterthur* steht Ihnen auch die Unabhän grosse Beschwerdeabteilung für das Alter, Zürich*, zur Verfügung. In ruhiger Lage und inmitten eines wunderschönen Parks mit dem ehemaligen Bäumen

Durch ihre Grösse und ihr breites Dienstleistungsangebot ist sie ein zentraler Punkt in der Altenpflege der WinterthurerInnen. Das Angebot umfasst unter anderem die Wohngemeinschaften für care and nursing, die Wohngemeinschaften für people with dementia, Ãœberbrückungspflege, eine Kindertagesstätte und die Wohngemeinschaft" Sunnehus" Ãœberbrückungspflege temporäre Verbleibt. Der Wohnkomplex inmitten des Parks ist besonders gut für Menschen mit einem kleinen, überschaubare strukturierten schätzen und wenig Sorgfalt.

In dem Kleinen Adler-Garten, einem ehemaligen Wirtschaftsgebäude, gibt es Appartements, die auch als Seniorenwohnungen gemietet werden können. Mit den Wohngruppen 3 East und geschützte bietet die Wohngemeinschaft 7 East Menschen mit dementen Erkrankungen einen gesicherten Lebensraum. Ein auf das spezielle Bedürfnisse der Anwohner abgestimmter Tagesablauf gibt Anregungen und sorgt für Vielfalt im täglichen Leben.

Das gemeinsame Zubereiten von Speisen (7 Ost) und die Organisation des Tages sind wesentliche Bestandteile der Pflege. Weglaufgefährdete In der Wohnanlage 7 East findet man Schutz und Bequemlichkeit. Die kleine Gruppe und überschaubare ist, wie der Namen schon sagt, in einer kleinen Stadtvilla untergebracht. Es liegt in der Nähe des Alterszentrums und ist für Menschen geeignet, die in ihrem Alltag auf Bewältigung setzen und gern in einer Gemeinde mitarbeiten.

„Das Sonnehaus gegenüber des Alterszentrums Adler Garten greift Einwohnerinnen und Einwohner vorübergehend auf, so zum Beispiel während einer Wohnnovation, nach einem Krankenhausaufenthalt, zur Erleichterung von Mitgliedern oder als Ãœberbrückung der Wartefrist bis zum Eingang in ein Zeitalterszentrum. Die persönlichen Rahmenbedingungen sowie die persönliche Unterstützung und Gesellschaft im täglichen Leben fördern die Resourcen und ermöglichen auch Klärung der passenden zukünftigen Wohnform.

Aufgrund der strukturellen Bedingungen ist der Sonnenhimmel nicht für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer zu haben. Ãœberbrückungspflege ist ein Serviceangebot für Menschen, die in ihren eigenen vier Wänden wohnen, aber vorübergehend, zum Beispiel nach einem Krankenhausaufenthalt, sind auf Pflegeleistungen angewiesen. Gemeinsam mit den Einwohnern und den Mitgliedern werden die bestmöglichen Lösungen für erörtert.

Einen Urlaubsaufenthalt bieten neben der Genesung auch die Unterhaltsmitglieder an. Der Ferienraum in der Wohngemeinschaft geschützten ist für away- laufgefährdete für Menschen mit demenzkrankheiten. Auch die Appartements im Kleinen Ädlergarten, einem früheren Wirtschaftsgebäude, sind als Seniorenwohnungen zu vermieten. Das Nähe zum Age Center ermöglicht selbständiges das Leben im direkten Nähe der pflegebedürftigen Mitglieder.

Hauptsächlich älteren, aber auch jüngeren Menschen, die noch zu Haus wohnen, unterstützende, begleitend und professionell Tages- oder Halbtagsbetreuung. Mitten in Winterthur befindet sich das Neumarkter Seniorenzentrum. Die Menschen haben hier ein Heim, die in der Alstadt wohnen sowie Nähe, Kauf- und Wartungsmöglichkeiten schätzen und Spaß am lebhaften Fahren auf Straßen und Plätzen.

In dem Erdgeschoss des alten Gebäudes sind einige Räume mit Kochgelegenheit für möbliert, die gern noch so weit wie möglich selbständig wohnen möchten, aber dennoch eine gewissen Erleichterung und Sicherheit im Alltagsleben erwarten. Das Seniorenwohnen am Fischenmarkt ermöglicht das gleiche ständiges Wohnen und bietet zugleich Nähe dem AZ an. 54- Einzelzimmer, 3 Zweizimmerwohnungen für Verheiratete Paare, 3 Zweibettzimmer, alle mit Dusche/WC/Lavabo.

Möglich ist die Beteiligung am Lunch-Tisch und an den Treffen im Altersheim Neufahrzeug. In der Nähe des Stadtzentrums am Fuße von Brühlgut befindet sich das Altersheim. Das runde Gebäude wurde 1986 eröffnet und offeriert Wohnen für Männer für verschieden Bedürfnisse Eine beliebte Begegnungsstätte, auch für auswärtige Gäste, ist das öffentliche Lokal.

Menschen, die einen kleinen, familiären Rah-Männer schätzen haben, haben in einer der beiden betreuten Lebensverhältnisse ein Quartier gefunden. Das eine liegt an der Museumstraße, neben dem städtischen Park, das andere im Nachbargebäude der Altstadt. Die Anwohnerinnen und Anwohner können in der Gruppe Betreutes Wohnen im Nachbargebäude des Seniorenzentrums Brühlgut eine Umgebung vorfinden.

Der auf die Möglichkeiten der Einwohner abgestimmte Aufbau des alltäglichen Lebens gibt Vernunft und gibt ihnen ein Heim. Frühstück und Essen wird in der Wohngemeinschaft vorbereitet, das Essen wird von Küche des Seniorenzentrums kommen. Der Wohnkomplex liegt in der Nähe des Bahnhofs und des Stadtparks. Im Mittelpunkt der Wohngemeinschaft stehen das Gemeinschaftswohnzimmer und das Küche

Für die Hausarbeiten auf tägliche übernehmen die Einwohner zusammen mit den Betreuern die Zuständigkeit und die Mitverantwortung. Am Ortsrand von Oswinterthur befindet sich das Altersheim inmitten eines wunderschönen Gartens mit einem Zoo. Sie wurde 1982 eröffnet und verfügt mit ihren rund 200 Plätzen über unterschiedliche Lebensformen.

Menschen, die noch eigenständig, aber eine Unterstützung in einem familiären Umkreis schätzen, wohnen im angrenzenden Haus in der gepflegten Wohngemeinschaft. In den Nebengebäude des Centers sind Altersheime für Menschen, die nicht auf Unterstützung angewiesen sind-, möchten aber die Infrastruktur des Centers verwenden. Der Wohnkomplex des Kastanienbaums richtet sich an Menschen mit Demenz.

Eine offene und eine geschützter Fläche bietet 21 Einwohnern ein gesichertes Heim. Menschen mit demenziellen Erkrankungen können in der Wohngemeinschaft des Kastanienbaums ein gutes Auskommen haben. Einige von ihnen sind spezifisch entworfen, um einen geschützten-Framework für Menschen mit demenziellen Erkrankungen bereitzustellen, die dazu neigen, wegzulaufen. In der Dependance des Seniorenzentrums, in der Gruppe Betreutes Wohnen befindet sich ständiges Wohnen, aber auch Pflege in einer familiären Umgebung gewährleis-et.

Das alltägliche Leben wird von den Bewohnern in einem persönlichen Atmosphäre gestaltet. Frühstück und Dinner werden in der Wohngemeinschaft, Lunch im Lokal Wallrütli, mit Menüauswahl. Das allgemeine Veranstaltungsangebot des Altersheims ist kostenfrei nutzbar. Das Altenwohnheim befindet sich unter Nebengebäude des Seniorenzentrums. Es sind geeignete für selbständige Ältere Menschen, die nicht pflegebedürftig sind.

Bei Bedarf können sie hier von der Nähe und der Infra-struktur des Age Centers Gebrauch machen. Unweit des Stadtzentrums, neben einem Schlosspark und in der Nähe des Lindbergwaldes und des Walcheweihers, bieten die Rosentaler Alterszentren ein reges Stadtleben und die Stille der unberührten Landschaft. Ein wichtiger Ort der Begegnung ist das Haus für Die Bewohner und ihre Gäste

Für temporäre Unterkünfte sind vier Ferienwohnungen verfügbar. Einen Urlaubsaufenthalt vermitteln älteren Menschen Genesung und Ruhe, er ermöglicht es, das Leben im AZ kennen zu lernen der darüber hi- naus für pflegenden Mitglieder eine entscheidende Erleichterung in ihren Aufgaben. Die Seniorenresidenz St. Urban wird von einer politischen und konfessionellen neutralen Organisation in Winterthur-Seen betreut.

Jede Etage stellt eine Wohngemeinschaft dar, die zusammen mit der verantwortlichen Frau den Arbeitsalltag inszeniert. Damit genießen die Einwohner und Einwohner die Wohnvorteile des eigenen Wohnens und müssen kommen dennoch nicht ohne die infrastrukturelle Ausstattung einer größeren Einrichtung aus. Im Freigelände des Freitaghauses werden Menschen mit demenziellen Erkrankungen im Internet unter Plätze für bietet.

Das Urlaubszimmer kann von einigen Tagen bis maximal drei Wochen gebucht werden. Der Urlaubsaufenthalt gibt neben der Genesung auch die Möglichkeit, das Wohnen im Altenheim St. Urtümlich und im Außenwohngruppe Freitagshaus besser kennenzulernen. Das Outdoor-Wohngruppe Freitagshaus, zentral in den Winterthurer Weihern gelegen, gibt Menschen mit demenziellen Erkrankungen ein Heim.

Die professionell geschulten Mitarbeiter und das auf Bedürfnisse von Menschen mit geistiger Behinderung ausgestattete Wohnhaus mit großem Park, vermittelt Ihnen in einem geschützten Framework Geborgenheit und Geborgenheit. In den Wiesen haben die Einwohner ihr eigenes Refugium und ihr Privatsphäre in jeder Lebenslage. Für und Freizeitaktivitäten sind diverse Räume bis Verfügung, wie z.B. ein Fitness- und Fitnessraum, ein Musikraum oder eine Bücherei mit Internetstationen.

Zur Seniorenresidenz gehört auch das Wohnhaus aus Eichenholz mit ansprechenden, modern ausgestatteten Einfamilienhäusern. Das Wohnheim Kalibrierobjekt verfügt über 5 möblierte Räume für Ãœberbrückungs und Urlaubsaufenthalte und zur Unterstützung der pflegenden Mitglieder. Für die Versorgung und Krankenpflege sind die Mitarbeiter des SeniorInnenzentrums gewährleistet zuständig. Das Residenzschloss verfügt über 34 neue, altersgemäße Appartements mit modernem Grundriss plus Bestuhlung oder in der Loggia.

Unterstützung und Versorgung rund um die Uhr wird von den Wiesengrund-Mitarbeitern gewährleistet geleistet. Seit 1992 gibt es die Care -Wohngruppen, die aus einem gemeinnützigen, neutraler Verband geführt werden und eine andere Art der Unterstützung anbieten. Sieben bis acht Menschen, die auf regelmässige Unterstüt- tung und Fürsorge leben in einer Gemeinschaft in einem familiären Atmosphäre zusammen.

Die Mitarbeiter von führt kümmern sich um den Haushalt und beziehen die Hausmeister in den Alltag mit ein. Das kleine Heim des Sonnenbergs, familiär geführtes, das älteren Menschen mit demenziellen Erkrankungen ein Heim gibt. Der Garten geschützte (ca. 2000 m2) stellt auch weglaufgefährdeten Menschen mit demenzkranken Menschen Freiraum und Geborgenheit zur Verfügung.

Die Einwohner bekommen die notwendige Hilfe und professionelle Betreuung für den Rest ihres Lebens. Die Gemeinde ist ein privates, spezialisiertes Wohnheim für Menschen mit demenziellen Erkrankungen und weglaufgefährdet Die Gartenanlage ist von einem gepflanzten Gartenzaun umschlossen und bietet den Anwohnern größtmögliche Bewegungsfreiheit. Das Pflegeheim ist oberhalb von Winterthur gelegen.

Transport für Besuche von Gottesdiensten in der Gemeinde werden nach Wunsch durchgeführt. Das verschafft ihren Mitgliedern für eine gewisse Erleichterung. Zu den Angeboten der Senioren-Residenz gehören verschiedene Dienste, die die notwendigen Unterstützung anbieten und ggf. entlasten. Unter über steht ein Pflegedienst rund um die Uhr mit einem Notruf-System und sorgfältiger Unterstützung unter für zur Verfügung.

Bei Möglichkeit und Vereinbarung werden auch pflegebedürftige Menschen in Anspruch genommen, wie Feriengäste oder für der Langzeitaufenthalt. Ziel der Kooperative ist es, Alter und behindertengerechte Wohnung für ältere Menschen zu vermitteln und zu administrieren. Die Siedlungsbetreuer sind für, der Reparaturservice und die Pflege der Gärten zuständig. Selbständigkeit, ab 55 Jahren oder Erhalt einer IV-Rente von gemäss Bundesgesetz 50%, 2 Jahre Wohnsitz in Winterthur.

Es wird ein großer Teil der Behausungen gefördert, für diese betreffen zusätzlich Einkommen und Vermögen gensbeschränkungen Die Siedlungskontrollräume für sind die Instandhaltung von Häuser und Gärten zuständig und kleine Reparaturen in den Appartements. Falls erforderlich, kann für den Betrieb von für Unterstützung beantragt werden. Sie ist heute Eigentümerin von 1˜ Appartements Sie ist heute Eigentümerin von 1 Appartements in Winterthur und der näheren und weiteren Region.

Geförderte Seniorenwohnungen liegen an der Hulfteggstraße und am Strahlleggweg. Für Menschen in anderen Stadtteilen stellt die Gütegemeinschaft auch geeignete Wohnräume zur Verfügung ältere ältere Eine Hausmeisterin ist zuständig für die Pflege von Häuser, die Treppenhausreinigung und kleine Reparaturen in den Appartements. Broschüren mit Informationen unter ausführlichen können Sie bei den Wohnberatungs- /Registrierungsstellen für ältere Menschen und bei den Einrichtungen beziehen.

Pflegegruppen Winterthur: 0 8.

Mehr zum Thema