Wohnung Frankfurt Rödelheim

Ferienwohnung Frankfurt Rödelheim

Müssen Wohnungen weichen: ein Teil der alten Schuhmaschinenfabrik in der Westerbachstraße. Liegenschaften in Frankfurt am Main: Ob Häuser oder Wohnungen, hier finden Sie die richtige Immobilie. Beim Immobilienerwerb in Frankfurt am Main stehen wir Ihnen zur Seite. Die Stadt Rödelheim hat eine lange Ortsgeschichte und war über viele Jahrhunderte ein wichtiger Ort im Frankfurter Raum. Auch in Rödelheim dominieren mittlere und gute Wohnlagen.

möblierte Unterkunft in Frankfurt - Rödelheim

In dem sauberen und gepflegten Haus befinden sich 5 Appartements in 19 Einzelzimmern mit Tageslichtbad und einer komplett eingerichteten gemeinsamen Küche. Aufgrund seiner zentralen Position in Frankfurt Rödelheim ist das Gelände der Messe Frankfurt nur wenige Gehminuten von uns entfernt. Für Sie ist es ein idealer Ausgangspunkt. In den Zimmern ist alles stilvoll eingerichtet. Je nach Zimmerausstattung: Einzelbett oder Ehebett, Nachtkästchen, Kleiderschrank und Schublade sowie eine bequeme Sitzgruppe.

In Rödelheim gibt es eine gute Infrastruktur: Im Einkaufs- und Geschäftsviertel zwischen Lörscher Strasse und Rödelheim Hauptbahnhof gibt es Shoppingmöglichkeiten. Das Grundstück liegt am Rande des 5 ha großen Solarparks. Das Haus liegt am Rande des Brentano-Parks. Durch die Autobahnabfahrt Frankfurt-Rödelheim auf der Autobahn 648 ist eine schnelle Anbindung an die Autobahn 5 und 66 möglich, der Flugplatz ist in ca. 15 min über die Autobahn 5 zu erreichen.

Kommissionsfreie Immobilie von zu Hause aus in Frankfurt (Main)

Mit derzeit fast 690.000 Einwohner ist Frankfurt am Main nicht nur die fünftgrösste deutsche Metropole, sondern aufgrund seiner zentralen Verkehrslage und der lokalen Verkehrsinfrastruktur mit einem Verkehrsaufkommen in Millionenhöhe auch einer der bedeutendsten Verkehrsknotenpunkte Europas. Für den Digitalverkehr trifft dies noch mehr zu, der 1995 in Frankfurt gebaute Internetknoten DE-CIX ist derzeit der weltgrößte seiner Klasse in Bezug auf Datendurchsatz und -austausch.

Reizvoll und reizvoll sind auch in und um die selbst ernannte "Welthauptstadt des Apfelweins" (`Ebbelwoi´) und der Namensgeber der weltweit anerkannten "Frankfurter Wurst". Allein der seit 1984 als ringförmiger Landschaftspark bezeichnete Grünzug umfasst 8.000 ha, d.h. ein Viertel der Stadtfläche, von denen fast 5.000 ha zum städtischen Wald im südlichen Teil zählen.

Im Zusammenhang mit der lebhaften und vielfältigen Kunsterziehung, der kulturellen und gastronomischen Vielfalt vor Ort mit zahllosen Cafés, Clubs, Pubs, Gaststätten und Discotheken, über 60 musealen Einrichtungen, verschiedenen Bühnen, zwei Sinfonieorchestern sowie der alljährlichen Büchermesse und einer hiesigen Untergrundszene mit vielen deutschlandweit renommierten Ensembles wird die Anziehungskraft des Standortes Frankfurt für jeden spürbar.

Aber natürlich hat das Leben dort auch einen höheren Wert aufgrund der vielen Auftraggeber (z.B. bei der Deutschen Bundesbank, bei der Deutschen Bundesbank, der Europäischen Bundesbank, der Europäischen Union, der Europäischen Union, der Europäischen Union, der Deutschen Börse, der Höchsten AG, der Europäischen Union, der Europäischen Union, KPMG, der Schweiz, der Schweiz, Saatchi und der Schweiz, der Schweiz, Nestlé, der Schweiz, der Schweiz, Ferrero aber auch der Schweiz und der Schweiz, sowie der Österreich. Die größte Beschäftigungsdichte in Deutschland und die vielen Berufspendler haben in den vergangenen Jahren die Preise für Immobilien explodiert, der Durchschnittspreis für Immobilien beträgt derzeit rund 4.100 Euro/m².

An Top-Standorten wie z. B. Westdeutschland, Borneheim, der Alten Stadt, dem Bahnhofsviertel, dem Poeten-, Diplomatie- und Holzhausener Stadtteil sind zum Teil bereits bei Verkaufsabschluss 5000 bis 10.000 Euro/m² zu entrichten. Auch die meisten Apartments in der Stadtmitte, im Griesheimer, Sachsenhausen-Nord, Galusviertel, Nordend-Ost und Westen, Ostende und Böckenheim liegen bereits über dem Schnitt und werden zwischen ca. 4.000 und 5000 Euro/m² gehandelt.

Zu ortsüblichen Preisen zwischen ca. - kaum 3.000 bis 4000 Euro/m² finden Sie in Berlin-Brandenburg, Rödelheim, Schleswig-Holstein, Riedberg, Dortmund, Schleswig-Holstein, Seckbach, Sachsen-Anhalt, Bergen-Enkheim, Bonn ames, Bergen-Enkheim, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Ginnheim, Schleswig-Holstein, Oberbayern, Niederrad, Schleswig-Holstein und Schleswig-Holstein, Deutschland. Nur mit etwas mehr als 2.000 Euro/m kann man ihn in den Städten Niederschlesien und Schleswig-Holstein finden.

Der derzeitige durchschnittliche Preis für Häuser liegt mit gut 3.500 Euro/m etwas tiefer, aber auch hier werden in den bereits erwähnten Standorten wie z. B. in den Stadtteilen Dresden, München, Sachsenhausen, München, Stuttgart, Seckbach, München, Köln, Griesheim, München, Wiesbaden, Riedberg oder Böckenheim in der Regel zwischen 4.000 und knapp 6.000 Euro/m² eingesetzt. Vor dem Hintergrund der steigenden Einwohnerzahl sind die vielen bereits fertig gestellten, im Aufbau begriffenen und noch in Planung stehenden Neubauten in Frankfurt natürlich von einiger Wichtigkeit für die lebendige Metropole.

Der Prestigebereich par excellence ist sicher der "Dom Römer" in der Innenstadt mit 20 neuen Einfamilienhäusern für rund 200 Personen. Das zukünftige "Europaviertel" auf dem rund 145 ha großen Gelände zwischen Böckenheim und Galusviertel soll in naher Zukunft ebenfalls mit rund 3.500 Wohneinheiten erbaut werden.

Zu den weiteren neuen Wohngebieten für überwiegend finanzstarke Interessierte zählen die vorgesehenen Vorhaben am Eschbachtal/Harheimer Weg in Bonn, Harz und Nieder-Eschbach, am industriellen Hof in Böckenheim, an der Heddernheimer Industriemühle, die 3.000 Eigentumswohnungen in der Bürometropole Niederrad und im Schwanheimer Raum sowie die Ertüchtigung des Grüngürtel-Parks in NÖ. die Neustrukturierung der Ansiedlung Im Mainfeld im Landkreis Nordendwest, die 200 WE an der Fechenheimer Dieburger Straße und das Neubaugebiet Ried-berg in Kalbach-Riedberg und Niederursel, wo gut 15.000 Menschen in rund 6.000 WE wohnen werden.

Information Immobilie Frankfurt am Main:

Mehr zum Thema