Wohnung München Studenten

Gewerbe

Das Studentenwerk kennt die Vermieter nicht persönlich, da es sich bei der Privatzimmervermittlung lediglich um eine Vermittlung von Adressdaten handelt. Sie studieren und suchen eine günstige Wohnung in München? Sie finden hier passende Studentenwohnungen in München und Umgebung. Bei der Wohnungssuche in München denke ich an vier besondere Tage. Und so lange musste ich mir eine Wohnung in München suchen.

Gewerbebetrieb

Ausgehend von dieser Historie sehen wir uns als markt- und kundenorientiertes Serviceunternehmen mit dem Schwerpunkt der Vermietungserfolge und der Verwaltung des eigenen Immobilienportfolios. "Gutes und sicheres Wohnen" ist das Motto unserer Wohnungsbaugesellschaften des Gesamtverbandes der Wohnungs- wirtschaft (GDW) und des Verbandes der Wohnunternehmen in Deutschland.

Dieses Leitmotiv wird in der täglichen Arbeit von unseren motivierten und technisch versierten Mitarbeitenden vor Ort umgesetzt.

Luxuriöses für Studenten

Die neuen Studentenwohnungen im Münchener "Reserl" gehen in Betrieb. Mit der Verpachtung der Projektentwicklungen startet die Firma STRABAG Immobilientechnik. Etwa 270 Einheiten, hauptsächlich für Studenten, stehen ab Oktober 2017 zur Verfügung. Zum Wintersemester 2017 sollen alle Appartements bezugsfertig sein. Mit aufwendigen Detailarbeiten hat das renommierte Architektenbüro Bow-Wow die rund 20 bis 60 qm großen Appartements im Wohnheim für Studenten optimiert.

Neben den Einzelappartements gibt es auch unterschiedliche Typen von Appartements, wie z.B. Galerieappartements, Appartements mit eigener Terrasse oder Dachterasse, sowie Appartements für Mehrfamilienhäuser. Jedes Appartement ist mit einer Einbauküche mit Mikrowellenherd, Cerankochfeld und Kühlgerät sowie einem modernen Bad mit grosszügiger Duschkabine und Spiegelwaschbecken ausgestattet. Es werden 268 Appartements mit 284 Zimmer für Studenten zur Verfuegung gestellt.

Des Weiteren will das Unternehmen drei familienfreundliche Appartements zwischen 70 und 90 qm errichten. Die Gesamtfläche des Gebäudes wird rund 11.000 qm betragen. In den Gemeinschaftsräumen des Hauses sollen sich die Studenten treffen, aber auch Aufenthaltsräume, Treffpunkt und Lernknoten. Anmerkung: Wie hat es Professor Dr. Hans-Peter Jondring, Dekan des Studienzentrums für Finanzökonomie der Berufsakademie Baden-Württemberg, in seiner Eröffnungsrede auf dem vergangenen Immobilien-Forum in München so gut formuliert:

Als Kundschaft sollte man die Studenten nicht vergessen: "12% haben kein Hindernis, eine Mietgebühr von über 1.000 EUR zu zahlen". Danach hat das Unternehmen alles richtig gemacht - mit einem Mietpreis von 695 EUR für die 18 qm große Einzelwohnung ohne Terrasse bis zu 1.550 EUR für die fast 45 qm große 2-Zimmer-Galeriewohnung unter dem Hausdach.

Mit derzeit rund 120.000 Studierenden in der City wäre die angesprochene Zielgruppengröße immer noch 14.400 mögl. Aus diesem Grund zieht ein Bio-Supermarkt und ein Bio-Restaurant mit rund 50 Plätzen in das Untergeschoss ein. Im Projektbeschrieb klingt es so: "Sie wissen nicht, wie man einen Parkplatz findet und tragen die schweren Taschen, denn die Garage und der Bio-Supermarkt befinden sich gleich im Hause im Reserl.

Mehr zum Thema