Wohnung Ulm

Ferienwohnung Ulm

Billige Mietwohnungen in Ulm, hier finden Sie tolle Mietwohnungen in Ulm und Umgebung. Mieten Sie eine günstige Wohnung in Ulm. Mietwohnungen Ulm, Mietwohnungen Ulm, Wohnungsangebote von Makler und Privat: Wohnungen, Wohngemeinschaften, Zimmer (möbliert und unmöbliert). Ein möbliertes Apartment in Ulm in bester Lage, provisionsfrei. Ulmer Immobilien: Ob Haus- oder Wohnungskauf, hier finden Sie die richtige Immobilie.

Der Mietwohnungsbestand in Ulm ist in letzter Zeit etwas kräftiger gestiegen.

Der Mietwohnungsbestand in Ulm ist in letzter Zeit etwas kräftiger gestiegen. Nicht nur, weil viele Altbauten inzwischen saniert wurden - auch die Randbereiche sind teurer geworden. Es gibt noch genügend Freiräume in der Innenstadt.

Ulm ist mit rund 120.000 Einwohnerinnen und Bewohnern weder zu groß noch zu klein, um einen attraktiven Wohnungsmix zu bieten. Besonders alte Menschen aus der Umgebung sowie Studierende und Hochschulabsolventen, die hier genügend Beschäftigung vorfinden, machen eine Wallfahrt in die Heimat.

Die Mietpreise bewegen sich in vielen Regionen nahe oder leicht über dem Stadtdurchschnitt. Die Wohnungsangebote von kommunalen oder kooperativen Wohnungsunternehmen sind zu gering, um den Kaufpreis wirksam zu steuern. Geblieben sind vor allem viele schöne Eigentumswohnungen in Altbauten in nahezu allen Stadtteilen.

Auch wenn die Bezirke zum Teil fließend ineinander übergehen, bestehen nach wie vor bestimmte Differenzen. Einerseits bieten Dörfer wie z. B. Boefingen viele bezahlbare Wohnmöglichkeiten, aber die Shoppingmöglichkeiten sind beschränkt und einige der Appartements sind renovierungsbedürftig. Auf der anderen Straßenseite haben Bezirke wie z. B. Kirchberg oder Derelsberg einen ähnlichen Immobilienmix, sind aber weitaus besser vernetzt und auch in Bezug auf die Wohnqualität.

Die vergleichbaren Apartments in den Szenevierteln kosteten mind. 700 Euro Wärme, und der Trend geht weiter nach oben. Die Preiserhöhung bei einigen Mietobjekten in Ulm ist vor allem auf die gute Standortlage zurückzuführen.

Besonders im östlichen Teil der Landeshauptstadt, zum Beispiel in BÖFINGEN, kann man nicht von erwachsenen Orts- oder Stadtteilzentren sprechen. Demgegenüber sind die Preise für Bauland im innerstädtischen Maßstab dementsprechend günstig. Kürzlich wurde der Ort als Neubaugebiet eingestuft, wobei kleine Mehr- und Mehrfamilienhäuser dominieren. In jüngster Zeit wurde etwas getan, um die Zugänglichkeit zwischen den Stadtvierteln zu verbessern.

Der so genannte "Ulmer Höhenweg" führte seit 2013 von den Eselsbergen nach BÖfingen. Auf dieser Strecke gibt es viele Mietobjekte in Ulm, die mindestens auf Grünflächen oder Parkplätze ausgerichtet sind. In der Mitte des Ganzen steht ein 20 km langes Spaziergang, der unterschiedliche Sichtweisen auf und von der Innenstadt gibt.

Es gibt besonders große Parkplätze im Ostteil und im Stadtgebiet. Besonders gefragt bei älteren Menschen und deren Angehörigen sind die Mietappartements, die sich entlang oder in der Nähe der Friedrichsauer Straße befinden. In Ulm werden bei ansteigenden Hauspreisen in der Regel steigende Mietpreise für Eigentumswohnungen die Regel sein. Dazu kommt, dass die Einkaufsmacht steigt und die Ansprüche an hochwertige Eigentumswohnungen gleichermaßen hoch sind.

Die meisten Mietobjekte in Ulm sind im Verhältnis zur Lebensqualität in der Umgebung energetisch oder modernisiert. Weitere 100 Parzellen wurden zwischen 2012 und 2013 in der Region bereitgestellt. Damit steht der Landkreis wie Lehren für immer mehr Verdichtung und ein attraktives Leben. Dennoch sind diese Bezirke immer noch sehr unterschiedlich zu den innerstädtischen Lagen, da die lokale Versorgung mit Verbrauchermärkten, Arztpraxen und dergleichen meist völlig ausbleibt.

Ältere Menschen wandern daher aus dem Umfeld unmittelbar in die Innenstadt, die Randbereiche werden für junge, mobile Single- und Paare attraktiv. Die Mieten auf dem Immobilienmarkt werden sich in nächster Zeit annähern, aber auch die Qualität der Wohnungen selbst wird sich verbessern.

Mehr zum Thema