Wohnungen in Kiel

Ferienwohnungen in Kiel

Mieten Sie günstige Wohnungen in Kiel, hier finden Sie tolle Mietwohnungen in Kiel und Umgebung. Mieten Sie eine Terrassenwohnung in Kiel, z.B. der Stadtteil Wik liegt im Norden von Kiel. Untergeschoss;

Personenaufzug; Einbauküche; Zentralheizung; Neubau. Wir haben für Sie Informationen über Wohnungen, Immobilien, Häuser, Makler und Wohnungsunternehmen in Kiel zusammengestellt. Wenn eine Wohnung in Kiel frei wird, sind Sie der Erste, der es erfährt.

Menschen jeden Alters und jeder Herkunft kommen nach Kiel.

Menschen jeden Alters und jeder Herkunft kommen nach Kiel. Aber erst in den letzten Jahren ist die nord-deutsche Großstadt immer mehr gefragt er geworden - woher kommt dieser Schock und was macht Kiel so besonders? Seit 2011 wächst der Markt in Kiel stetig. Die erhöhte Forderung ist auf die grundlegende Neugestaltung des Stadtbilds von Kiel zurückzuführen.

Darüber hinaus sollen ungenutzte Wohnungen teilweise in kleine und teilweise in große Wohnflächen umgewandelt werden. Dies ist die Antwort der Hansestadt auf die Forderung nach kleinen Wohnungen, vor allem für allein stehende ältere Menschen und auf den Zustrom von jungen Menschen. Kiel entwickelt sich nach wie vor zu einer der populärsten Großstädte im hohen Norden von Deutschland. Die Mietwohnungspreise in Kiel sind seit 2009 zwar stark gestiegen und bewegen sich leicht über dem Bundesdurchschnitt - aber die teuren Großstädte wie z. B. Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Düsseldorf, Berlin, München, Düsseldorf, Berlin, Köln etc. sind noch lange nicht da.

In Kiel lebt man im bundesweiten Durchschnitt noch vergleichsweise billig. Für eine Zweizimmerwohnung mit einer Fläche von ca. 60 m 2 kosten in der Gemeinde Priester ca. 590 Euro Wärme, für eine Dreizimmerwohnung mit 10 m mehr Wohnraum ca. 150 Euro mehr. Generell kann das Zusammenleben in Kiel auch in den populärsten Bezirken vergleichsweise preiswert sein.

In welchen Stadtteilen ist Kiel besonders gefragt? An der Spitze des Immobilienmarktes Kiel stehen die 20- bis 30-Jährigen, die eine Bevölkerungsgruppe von rund 45.000 Menschen sind. Besonders die Bezirke Schönbrunn, St. Gallen, St. Gallen, Schreventeich, St. Gallen, St. Gallen, Ravensberg, Düsternbach, St. Gallen und St. Gallen sind bei der Jugend begehrt - hier ist die räumliche Anbindung an die Christian-Albrechts-Universität und die Universitäten sowie die verkehrsgünstige Innenstadtlage der Landeshauptstadt attraktiv.

Sollten Sie aber nicht finden, was Sie suchen, können Sie auch eine gemietete Wohnung am Nordwestring kaufen - die Mehrfamilienhäuser haben bis zu fünf Stockwerke bezahlbaren Wohnraum. Wenn Sie lieber fernab vom Trubel der Stadt leben möchten, werden Sie sich in Neumühlen-Dietrichsdorf wie zu Hause fühlen: Der Landkreis unmittelbar am östlichen Ufer der Nord-Ostsee hat sich in den vergangenen Jahren zu einem gefragten Stadtteil gewandelt.

Durch die FH Kiel ist der Landkreis Kiel besonders für Studierende und Lehrende gut erschlossen, die Versorgung vor Ort wird durch kleine Läden, Drogerien und ein Einkaufscenter am Standort Liechtenstein sichergestellt. Besonders das Gießereimuseum und das Computer-Museum begeistern Kulturinteressierte, die jüngeren Bewohner werden regelmässig von den Einrichtungen des Skateboards und KMX angezogen. Die Zeilen- und Hochhausbauten bieten ausreichend Wohnraum: Die renovierten und teilweise neuen Gebäude enthalten sowohl modern ere Einzel- als auch Mehrfamilienhäuser.

Diejenigen, die Kiel auf dem Wasserweg besuchen, werden zunächst vom Meer aus die moderne Büroimmobilie sehen, die den gesamten Hamburger Stadthafen säumt - das war der Anfang der Sanierungsmaßnahmen und wird in Zukunft das Bild der Stadt mitbestimmen. Doch in den vergangenen Jahren wurden nur 12 % des gesamten Immobilienportfolios neugeschaffen; danach stammt rund die Hälfte aller Bauten in Kiel aus der Zeit nach dem Krieg.

Große Wohnhäuser mit monotonen Fassaden und Flachdächern prägen das Image der Großstadt, doch Kiel hat seinen städtebaulichen Reiz wiedergewonnen. Nicht nur die Altbausanierung und die Umwandlung leerstehender Gewerbeflächen in nutzbaren Wohnraum - Kiel will auch zu seinen Ursprüngen zurückkehren. Obwohl die meisten der geschichtsträchtigen Bauwerke nach dem Zweiten Weltkrieg abgebrochen wurden, findet man in der Innenstadt immer noch Bauwerke des 18. und 19. Jahrhunderts und Bauwerke aus der Wilhelminischen Zeit.

Mit der Sanierung der denkmalgeschützten Bauten und der Sanierung des Altstadtkerns will die Stadt nicht nur ein einmaliges Bild der Stadt kreieren, sondern auch ihre Vorgeschichte ehren. Von 2010 bis 2011 konnte Kiel ca. 2.400 Neuankömmlinge registrieren - bis 2020 wird mit einer Einwohnerzahl von rund 247.000 gerechnet.

Mehr zum Thema