Zuschüsse für Altersgerechtes Wohnen

Subventionen für Seniorenwohnungen

" Wie wird altersgerechtes Wohnen vom Staat gefördert?" Sowohl Mieter als auch Vermieter können diese Zuschüsse erhalten. Egal ob energetisch oder altersgerecht: Die staatliche Unterstützung der Sanierung ist üppig. Gute Nachrichten für Hausbesitzer. Dies gilt nicht nur für strukturelle Veränderungen, die den Senioren das Leben erleichtern.

Sie sind vielleicht auch an diesen Artikeln interessiert?

Aber nur etwa zwei Drittel der Apartments wurden altersgemäß umgestaltet. Massnahmen für barrierefreies Wohnen: Im Rahmen " of the Altersgerechtsgerecht" of the Creditanstalt für Wiederaufbau e. V. (KfW) promotes measures for barrier-free reconstruction. Egal wie alt Sie sind, Sie erhalten einen besonders vorteilhaften Darlehensbetrag von bis zu 50.000 EUR. Wollen Sie kein KfW-Darlehen für Ihren behindertengerechten Neubau aufbringen?

Für die Umstellung auf altersgerechtes Wohnen wurde bis einschließlich Juni 2016 ein KfW-Zuschuss von bis zu 6.250 EUR gewährt. Haben Sie spezielle Ideen, wie Sie Ihr Haus barrierefrei und damit altersgemäß sanieren werden? Gerne informieren wir Sie über Finanzierungsmöglichkeiten. Benutzen Sie die günstigen Zinssätze, um Ihr Haus zu verschönern, bequemer oder barrierefreier zu machen oder um Strom zu sparen. 2.

Sie haben unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten. Wollen Sie Ihr Haus renovieren?

Viele Menschen wollen so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden verweilen, denn gerade im hohen Lebensalter ist die vertraute Umwelt von großem Nutzen.

Viele Menschen wollen so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden verweilen, denn gerade im hohen Lebensalter ist die vertraute Umwelt von großem Nutzen. Ein altersgerechtes Wohnen kann dann nur durch Bekehrungen erreicht werden. Mal sind es kleine Dinge, die hilfreich sind, mal sind umfangreichere Massnahmen notwendig, um das Heim altersgerecht zu gestalten.

Wenn man im hohen Lebensalter gut leben will, ist vor allem eines gefragt: Geborgenheit. Altersgerechtes Wohnen setzt daher vor allem Zugänglichkeit voraus. Zum altersgemäßen Wohnen zählt nicht zu vergessen auch die Gewissheit, im Ernstfall miteinander sprechen zu können - zum Beispiel über eine Notruftaste, die Sie immer am Leib haben. Sämtliche beschriebene Massnahmen sind im hohen Lebensalter durchaus vernünftig, aber der Umbau der Liegenschaft und die Installation einer neuen Technologie kostet etwas.

Sie haben als Eigentümer einer Liegenschaft die Option, mit einem Modernisierungskredit Ihr Eigenheim oder Ihre Wohnung zeitgemäß umzubauen. Der Modernisierungskredit ist ein Ratendarlehen mit einem bestimmten Zweck: Sie müssen der Hausbank zunächst beweisen, dass Sie der Eigentümer der Liegenschaft sind, an der die Änderungen durchgeführt werden sollen. Infolgedessen werden Sie von der Hausbank niedrigere Zinssätze als bei einem ungebundenen Ratendarlehen haben.

Der größte Vorteil: Sie können Beträge von bis zu 50.000 EUR refinanzieren, müssen die Schulden aber nicht im Kataster erfassen wie z. B. bei einer Nachfinanzierung. Das macht den zweckgebundenen Modernisierungsdarlehen zu einer unkomplizierten, unbürokratischen und kostengünstigen Finanzierungsmöglichkeit für den barrierefreien Bau. Die bedeutendste Fördermaßnahme für altersgerechtes Wohnen wird von der staatlichen Förderung durch die Creditanstalt für Wiederaufbau finanziert.

Niedrig verzinsliche Kredite und Einmalzuschüsse sind möglich. Für Massnahmen, die Zugänglichkeit und Einbruchhemmung miteinander verbinden, gewährt das KfW-Förderprogramm 159 Altes Recht und Umbauten einen Beitrag von 12,5 vH. Bei ausschließlicher Konzentration auf die Zugänglichkeit beläuft sich der Zuschuß auf zehn vom Hundert der Gesamtkosten bis zu einem Höchstbetrag von 5.000 EUR.

Übrigens erhält der Pächter den Zuschuß auch, wenn er mit Zustimmung des Hausherrn altersgemäße Änderungen vornimmt. Bei den Zuschüssen der Kreditanstalt für Wiederaufbau handelt es sich um Geldspritzen, die Sie nicht zurückzahlen müssen. Zahlreiche Immobilieneigentümer fördern seniorengerechtes Wohnen mit einem KfW-Darlehen. Dieses Darlehen von bis zu 50.000 EUR steht allen privaten Personen zur Verfügung, die ein Ein- oder Mehrfamilienhaus haben.

Diverse Einrichtungen unterstützen die Betreffenden bei der Finanzierung der notwendigen Sanierungsmaßnahmen für altengerechtes Wohnen. Bei Krankheit bezahlen die Kassen die vom Hausarzt verordneten Hilfen wie Hausnotruf oder Toilettenassistenz. Hinzu kommt eine maximale Förderung von 4.000 EUR für Umrüstungsmaßnahmen. Derjenige, der in jungem Alter aufbaut, möchte vielleicht nicht unmittelbar an das Altern glauben.

Die Mehrkosten betragen rund ein Drittel der Baukosten. Hauseigentümer und Nutzer haben die Option der Nachrüstung: In vielen Fällen genügen schon kleine Massnahmen wie Geländer an der Treppenstufe oder Griffe im Badezimmer, um den Arbeitsalltag zu vereinfachen. Höhere Aufwendungen entstehen Ihnen, wenn Sie strukturelle Änderungen wie einen Umbau des Badezimmers oder einen Treppenaufzug vorhaben.

Sie müssen mit den nachfolgenden Ausgaben rechnen: Ein bodengleicher, barrierefreier Duschraum inklusive Montagekosten ab 3.000 EUR. Bei einem völlig altersgerechten Badezimmer müssen Sie je nach Ausrüstung mit rund 4.500 EUR oder mehr gerechnet werden. Der Treppenaufzug ist ab 6.000? zu haben. Der Hausnotruf ist für ca. 50 EUR pro Monat und dann für ca. 45 EUR erhältlich.

Eine barrierefreie Hauseinfahrt inklusive Einbau einer Rampenanlage beträgt ca. 1.200 EUR. Der Einbau eines Handlaufes am Eingangsbereich inklusive Aufbau kosten ca. 300 EUR. Es gibt eine lange Reihe möglicher Massnahmen, mit denen Sie Ihre eigene Lebensqualität erhöhen und ein selbstbestimmtes Wohnen führen können. Kann man auf Einzelstücke für mehr Raum verzichtet werden?

Glatte Kufen aussortieren und für rutschfesten, festen Bodenbelag auf allen Flächen Sorge tragen. Für einen Wanderer ist darauf zu achten, dass die Gänge mind. 1,20 m breit sind und ggf. eine Erweiterung in Erwägung zu ziehen. 2. Gibt es genug Raum, um mit einem Helfer oder Walker hineinzukommen? Können Griffe an allen Stellen angebracht werden?

Hast du genug Raum für eine Laufhilfe? Gibt es einen Raum für ältere Menschen oder Pflegepersonal? Ist es einfach, den Schalter für das Decken- oder Nachttischlicht vom Sofa aus zu bedienen? Hier können Sie eine komplette Prüfliste zum Themenbereich "Wohnen für ältere Menschen" als pdf-Datei herunterladen. Eine Terminvereinbarung vor Ort gibt Ihnen Aufschluss darüber, welche Massnahmen nötig sind, um Ihr Haus zukunftsfähig zu machen.

Auch in diesem Arbeitsschritt können Sie die anfallenden Ausgaben von Anfang an richtig einschätzen. Danach helfen Ihnen unsere Ratenkreditexperten, sie sind mit der Projektfinanzierung im Bereich des barrierefreien Bauens vertraut und weisen Sie darauf hin, welche Darlehen geeignet sind.

Mehr zum Thema