Zuzahlung Altenheim

Zuschlag für Altersheim

Das Pflegeheim konnte sie nicht selbst bezahlen. Hier müssen zusätzliche Zahlungen geleistet werden. Der in einem Alten- oder Pflegeheim.

Pflegeeinrichtung

Muss jemand in ein Altersheim gehen und übersteigen die Pflegesumme die Höhe von Pension und Pflegebeihilfe, werden die Einsparungen der zu betreuenden Personen zuerst verbraucht. Der obige Link zeigt einen Teil der Kapitalrücklage von 10.000 EUR, bei einem bestehenden Haus von 25.000 EUR. Beispiel: Frau ist 95 Jahre alt, muss ins Altersheim, keine Pflege, Pension 800 EUR, kostet Heim 2000 EUR / Mt.

1940 geborene Tochtergesellschaft, kleine Wohnanlage (60 m², Pension 700 EUR, Geldvermögen 25.000 EUR. Nun wird eine weitere 25.000 EUR an Lebensversicherungen ausbezahlt. Für das Altenheim sinkt das Guthaben von 4.800 EUR pro Monat um 1.200 EUR, d.h. nach 4 Monate geht das Sozialversicherungsamt an die Mutter.

Kann das Sozialversicherungsamt das ganze Geldvermögen der Tochtergesellschaft, also 50.000 EUR, für die Betreuung der Mütter verwenden oder nur 40.000 EUR (10.000 EUR Selbstbehalt) oder 25.000 EUR (25.000 EUR Selbstbehalt)?

Seniorenheim, Zuzahlung von Verwandten | Familien- und Kinderforum

ich kann auch zu diesem aspekt Stellung nehmen. ich habe das schon mit meiner mutter durchgemacht. also muss zunächst alles offengelegt werden. das heißt: accounts, assets. wenn es das gibt, was verfügbar ist, muss es natürlich zuerst verbraucht werden. aber es gibt sicher einen gründgrund, warum sie im haus sein muss, das heisst es muss für pflegegelder verwendet werden. jetzt kommt es wieder darauf an, wie die frau klassifiziert wird. es ist bezahltes betreuungsgeld, das vorläufig gut ist.

nun kommt es darauf an, wie viel der Ort gekostet hat. außerdem hat sie auch noch ihre alte Pension oder eine andere Rentenart. naja, Betreuungsgeld und Pension werden zusammen gezahlt und daraus wird der Ort gezahlt. sollte dies mehr gekostet haben, wird jetzt das Privateigentum in Anspruch genommen. nur wenn das Geldbetrag verbraucht ist, bis zu einem Franchise von 2000 EUR, wird die Gastfamilie in Anspruch genommen. ein Franchise steht jedem zu. das sollten die Geldzeiten für nebegrabung sein.

nun zur familiäre. zunächst keine ängstlichkeit. es wird einzeln berechnet, ob jemand zahlt oder nicht. das ergebnis wird auf alle Kosten angerechnet, auch auf Darlehen. deshalb kann es auch sein, wenn jemand zur arbeit geht und viel verdiene. sollte es so sein, dass von der familiäre hilfe keine hilfe geleistet werden kann, muss soziale hilfe in Anspruch genommen werden. aber es gibt dann auch benachteiligungen, weil es dann eine Zuteilung von Taschengeld gibt.

ein weiterer Tipp: sicher muss eine verantwortliche Person gesucht werden, die sich um die finanziellen Belange kümmert. immer gut, wenn es jemand aus der familiären Umgebung ist, sonst kriegt man jemanden vom Landgericht. oh und schlicht verschwunden zu sein ist auch nicht möglich, denn wenn dann mal soziale Unterstützung beansprucht wird, haben sie das Recht 10 Jahre nachträglich zu prüfen, wo das Geld ist. auch Geschenke können zurückgefordert werden.

Mehr zum Thema